Autor Thema: Wer ist eigentlich Paprika?  (Gelesen 35233 mal)

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #30 am: 27. März 2008, 12:38:13 »
Hallo Paprika...hier kannst Du Dich ja endlich mal vorstellen...gehört sich doch so, oder ?


Paprika

  • Gast
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #31 am: 28. März 2008, 15:10:09 »
Wozu?

Was könnte interessant sein?

Dass ich mal ne Studie über HP gemacht hab und zu diesem Zwecke ca. 25 von denen interviewt habe und katstrophale medizinische Kenntnisse und eine erschütternde Ärztefeindlichkeit festellen musste?

Von den 25 waren zwei, vielleicht drei einigermaßen ok.

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #32 am: 28. März 2008, 15:31:43 »
Du hast natürlich Recht, daß es unter HP\'s viele \"schwarze Schafe\" gibt. Doch ich glaube, daß das Verhältnis  bei den Ärzte genauso schlimm ist. Man muss immer schaun, an wen man gerät.
Es gibt aber auch immer mehr schulmed. ausgebildete Ärzte, die zusätzlich Ausbildung Naturmedizin und Homöopathie haben und auch danach praktizieren. Bei zwei solchen Ärzten sind wir in Behandlung und bis jetzt sehr zufrieden.

...aber sag doch mal was Persönliches über Dich... Kinder, Beruf...?

Paprika

  • Gast
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #33 am: 28. März 2008, 15:38:21 »
kat schrieb:
Zitat
Du hast natürlich Recht, daß es unter HP\'s viele \"schwarze Schafe\" gibt.


Nach meinen Erfahrungen handelt es sich um die Mehrheit der HP. Mir konnten etliche nicht erklären wozu die Nieren da sind.


Zitat
Doch ich glaube, daß das Verhältnis  bei den Ärzte genauso schlimm ist.


Ganz sicher nicht. Nicht mal annähernd.


Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #34 am: 31. März 2008, 10:00:30 »
Naja, darüber kann man sich nun streiten.
Ich kann nur für mich sprechen und meine Erfahrungen mit rein schulmed. Ärzten sind da leider sehr schlecht.

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #35 am: 03. April 2008, 09:54:32 »
Auch wenn er - P. - sich hier nicht vorstellt ...

Seine P-PNs bräuchten mal etwas Kommunikationskultur! :heul:

Offline Tuberkulinum

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 126
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #36 am: 03. April 2008, 10:40:32 »
Was schreibt Dir denn Mr. P so?

PS: Wenn Dir die PNs auf den Geist gehen, kannst Du Sie auch blocken.

Peter

Paprika

  • Gast
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #37 am: 03. April 2008, 11:47:45 »
Ich beantworte lediglich Ihre Fragen. Wenn Sie das nicht will muss sie die ja nicht stellen.


Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #38 am: 03. April 2008, 12:42:41 »
Tja, wer Fragen stellt, ist selber Schuld. Merkt Euch das! :frech:

Paprika

  • Gast
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #39 am: 03. April 2008, 12:45:31 »
Liesa schrieb:
Zitat
Tja, wer Fragen stellt, ist selber Schuld. Merkt Euch das! :frech:


Viel intelligenter wäre jetzt gewesen:

Danke dass du mir meine Frage beantwortet hast.


Stattdessen wieder so ein schnippischer Angriff. Sorry Liesa, was gab es an meiner Antwort auszusetzen?

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Wer ist eigentlich Paprika?
« Antwort #40 am: 03. April 2008, 13:06:23 »
Also, Paprika, von mir erwartest du Höflichkeit, selbst kannste noch nicht mal ne Anrede?

Wenn Du WERBUNG für Deine Sache machen möchtest, dann geht das aber anders! Da fängt man keine Post an mit \"Liesa wrote\" ...

 :heul:

 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 20 Abfragen.