Autor Thema: Brauche dringend Rat!!!!!  (Gelesen 68517 mal)

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #45 am: 16. Februar 2008, 20:55:03 »
Och wie liiieb! Ich will auch\'n Buchtipp, Paprika!


Paprika

  • Gast
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #46 am: 16. Februar 2008, 20:57:53 »
Liesa schrieb:
Zitat
Och wie liiieb! Ich will auch\'n Buchtipp, Paprika!



Für dich speziell was zur Wechselwirkung mit Arzneimitteln:

http://kuerzer.de/fuer_liesa

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #47 am: 16. Februar 2008, 21:00:07 »
Hallo? Das passt aber jetzt gar nicht zu mir. :give_heart:

Schaade.

Paprika

  • Gast
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #48 am: 16. Februar 2008, 21:02:54 »
Liesa schrieb:
Zitat
Hallo? Das passt aber jetzt gar nicht zu mir. :give_heart:

Schaade.


Ich nehme ja an dass du das schon kennst:

http://www.amazon.de/gp/product/3134989069/ref=sib_rdr_dp


Offline Darosa

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 2
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #49 am: 16. Februar 2008, 22:09:18 »
zu allererst möchte ich mich für die zahlreichen antworten & meinungen bedanken. sie haben mich sehr zum nachdenken gebracht.

@paprika

am anfang fand ich es sehr schön wie du deine meinung ausgedrückt hast, doch im laufe des tages hast du mich an bestimmte personen erinnert.
kennst du die illuminatis? so kommst du mir vor! sorry, irgendwie bist du gar nicht tolerant anderen meinungen gegenüber & glaubst strickt an deine eigene meinung ohne die anderen zu tolerieren, das find ich wirklich schade, da es hätte alles viel netter verlaufen können. trotz allem, danke für deine meinung & deinen aufwand, auch du hast mich zum nachdenken gebracht.

@all

vielen lieben dank nochmal.
ja wir sind im dezember vom normalen HA zur HP umgestiegen, weil der immernur impfen wollte & behauptete die impfungen hätten keine nebenwirkungen :unsure:

ich düse direkt am montag zu unserer HP & rede mal mit ihr welche alternativen es gibt.

haben auch schon sehr positive erfahrungen mit HP gemacht, es wirkt langsam & sanft bei fieber & hat eine komplett natürliche art an sich den körper zu helfen, ihm aber nicht alles abzunehmen wie antibiotika zb.

danke nochmal an alle, auch dir paprika (solltest dich villeicht peperoni nennen so wie du hier vollgas gibst :P  ;) )

Offline BrigitteE

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 127
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #50 am: 16. Februar 2008, 22:11:48 »
Nein, in die Enge treibt mich Paprika bestimmt nicht! Eher aufs Sofa!

Aber mich langweilt das Palaver mit Paprika schön langsam. Sie oder er kann ja Antibiotika und Impfungen konsumieren so viel sie will.
Wenns schön macht.....
Irgenwie versteht sie/er nicht, dass wir (zumindest ich) auch mal so mit Scheuklappen durch die Gegend gelaufen sind. Ich habe auch mal alles geglaubt was der Herr Doktor so von sich gegeben hat.
Aber allzu viel Intelligenz braucht man nicht, um sich auch anderweitig zu informieren.
Sicher sind Liesa und Anke schon ein paar Schritte weiter als Paprika und das stinkt einem doch !
Wo kämen wir dahin, wenn immer mehr Melkkühe der Pharmaindustrie plötzlich davon liefen!
Anke, Liesa, ich wünsche euch ein gutes Nächtle - wir wissen schon was wir an der Homöopathie haben. :-))

Paprika

  • Gast
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #51 am: 16. Februar 2008, 22:13:31 »
Darosa schrieb:
Zitat

@paprika

am anfang fand ich es sehr schön wie du deine meinung ausgedrückt hast, doch im laufe des tages hast du mich an bestimmte personen erinnert.


Tut mir leid, aber wenn man dir erzählt du könntest Typhus homöopathisch behandeln geht es nicht darum nett zu sein.

Zitat
trotz allem, danke für deine meinung & deinen aufwand, auch du hast mich zum nachdenken gebracht.


Geh bitte zu einem Arzt und lass dich beraten.

Offline Tuberkulinum

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 126
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #52 am: 18. Februar 2008, 11:47:54 »
Hallo Darosa,

es gibt meines Wissens nur einen Typhus Lebendimpfstoff, der überhaupt zugelassen ist für Kinder unter 2 Jahren. Und diese Schluckimpfung hat eh nur einen geringen Wirkungsgrad:
Die Schluckimpfungen haben nur eine äusserst geringe Schutzwirkung von 33-67%, bei den injizierbaren Impfstoffen liegt sie bei 55-74%(Plotkin S.A., Bouveret-Le Cam N.: A new typhoid vaccine composed of the Vi capsular polysaccharide. Arch Intern Med 1995, 155(21):2293-2299)

Das ist bei der ganzen Diskussion noch gar nicht berücksichtigt worden

Peter


Offline thor74

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #53 am: 22. Februar 2008, 09:05:00 »
Hallo,
war letztes Jahr in Ägypten und ungeimpft!

Das einzige problem was ich hatte, war der Durchfall bzw. Magenprobleme.
Du solltest auf Leitungswasser, Salat (wird mit Leitungswasser gewaschen !), Speiseis,Eiswürfel oder ähnliches verzichten!
Hatte noch ca. 2 Wochen nach der Rückkehr mit Durchfall zu kämpfen und erholte mich danach erst wieder, was meine körperliche Verfassung angeht.
Soetwas über so einen langen Zeitraum schlaucht ganz schön.

Der fehler den ich machte, war der , dass ich so ziemlich jeden Tag frischen Salat gegessen habe, da ich es so gewohnt bin.
Es wurde mir empfohlen den Salat mit frischer Zitrone zu betreufeln um die Keime die sich nach dem Waschen mit dem Leitungswasser auf dem Salat befinden abzutöten bzw. deren wirkung zu mindern.
Hat leider nix genutzt, da auch nicht immer Zitrone zur Verfügung stand.

Vorsichtig war ich auch auf den Toiletten ausserhalb des Schiffes bzw. des Hotels wegen der Hepatitisgefahr.
Hatte Desinfektionstücher mit und bin nur wenn absolut nötig auf Toilette gegangen.
Wenn möglich nicht hinsetzen!

Getränke ausserhalb der Hotelanlage bzw. des Schiffes werde eh ausschließlich in Dosen oder Flaschen angeboten, da gab es keine Probleme.

Ansonsten wünsche ich einen schönen Urlaub!

MfG
thor74

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #54 am: 22. Februar 2008, 09:26:46 »
Hallo Darosa, wenn Du Dich ärztlich beraten lassen möchtest, dann gehe aber bitte zu einem Arzt, der sich damit wirklich auskennt. Ich würde einen nehmen, der nicht nur Schulmed. macht, sondern auch Naturheilkunde und Homöopathie. Oder gehe zu einem wirklich gutem Heilpraktiker.  Viele Schulmed. haben mit Impfungen und Impfschäden leider wirklich keinen Plan (sorry, Hako, es ist nicht arrogant... ich kenne Ärzte, die das wirklich zugeben und ich habe das leider auch wirklich so erlebt) ...viele labern nur die Werbesprüche der StIKo nach.

Was ich gelesen habe, mir auch einleuchtend ist und was ich ohne medizinische Fachbegriffe ( also Hako, bitte weghören!) weitergeben kann ist, dass es eben besonders schlecht ist, wenn sich das Immunsystem mit den Impfvieren noch auseinandersetzen muss und dann zusätzlich noch etwas dazukommt, was Ihr Euch dort einfangen könntet. Das scheint mir sehr einleuchtend, es ist eine doppelte Belastung für das Immunsystem und das kann dann zu viel sein...gerade für ein Kleinkind...ich erinnere mich da immer wieder an die Ausführungen und Bilder von Dr. Gerhard Buchwald bezügl. der Pocken...es sind eben gerade die frisch geimpften draufgegangen, die ungeimpften oder die, bei denen die Impfung lange zurück lag, haben überlebt. In die Inkubationszeit hineinimpfen, ist das Schlimmste, was man machen kann!

Ich an Deiner Stelle, würde schauen, ob Euer Immunsystem wirklich gerade gut ist, ihr kerngesund seid...auf gesunde Nahrung achten und dort eben auf Hygiene achten...kein unabgekochtes Wasser, kein Eis, keine Eiswürfel im Getränk.
Ich war vor 3 Jahren auch mit meinen (damals noch 2) Kindern 5Jh und 8Jh in Ägypten (ungeimpft) und die Anlage war gepflegt, alles sauber, es ist keinem von uns und von denen, die auch dort waren etwas passiert...deshalb bitte nicht zu viel Panik machen...

Hoffentlich kannst Du die Reise vor lauter Angst auch noch bissl genießen!
Ich drück Euch die Daumen, daß Ihr alle gesund wieder kommt.
LG
Kat
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 160 »

Offline thor74

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #55 am: 22. Februar 2008, 09:28:18 »
Hallo Darosa,

habe da noch ein paar Tipps für Dich!

Bei ungewohnter Kost soll sich Kaiser Natron bewährt haben.
Es soll Durfällen und Völlegefühlen vorbeugen und den Magen beruhigen.

Mein Hausarzt sagte mir nach meinem Urlaub, dass LC 1 Kulturen gut für die Darmflora sein sollen und die Probleme mindern, was ungewohnte Speisen im Urlaub angeht.
Es ist wohl in Activia Joghurt und Actimell enthalten.
Da mann so etwas schlecht mit in den Urlaub nehmen kann frag doch mal in der Apotheke nach ob es das Zeugs auch in Pulverform oder ähnlichem gibt. Ich bin da  überfragt.
Kaiser Natron gibt es im Supermarkt, Reformhäusern oder Drogeriemärkten.

MfG
thor74

Offline thor74

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #56 am: 22. Februar 2008, 09:40:44 »
Hallo Liesa,

nix für ungut, aber als Impfritter würde ich eher die Ärzteschaft bezeichnen! ;)

MfG
thor74

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #57 am: 22. Februar 2008, 09:51:27 »
...Klar gibt es diese Milchsäurebakterien als Pulver. Meine Ärztin sagte, dass man soviel Joghurt gar nicht essen könne, wie in dem Pulver drin ist und das wäre für einen Darmaufbau auch nötig. Das Pulver gibt es von Symbioflor, was sehr bekannt, aber etwas teurer ist...das selbe Pulver...es ist haargenau das selbe drin wie bei symbiolact.comp gibt es von nutrimmun, es heißt probiotik. Mein Kleiner hat 1/2 Jahr Kur Darmsanierung hinter sich...zumind. gehts ihm besser und er ist viel weniger krank.
Allerdings gehören zum richtigen Darmaufbau da noch die Tropfen dazu...also 3 Phasen: Pro symbioflor, Sym.1 und Sym.2

Aber das Pulver ist zur Stärkung des Immunsystems schon ok.

...ich schau mal wegen dem Link:
proBiotik® pur Pulver

Nahrungsergänzungsmittel mit fünf Kulturen probiotischer Bakterien.
Zum Erhalt der natürlichen Darmflora.


Zutaten
Maisstärke, Maltodextrin, 5 Kulturen probiotischer Bakterien.

1 Beutel enthält:
insgesamt 2 x 10^9 lebende probiotische Bakterien
Bifidobacterium bifidum 24,4%
Lactobacillus acidophilus 24,4%
Lactobacillus casei 24,4%
Lactococcus lactis 24,4%
Lactobacillus salivarius (als Ammenkeim) 2,4%

http://www.nutrimmun.de/web/produkte/produktedetail.php?id=1

Offline Gaston

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 312
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #58 am: 23. Februar 2008, 02:19:17 »
thor74 schrieb:
Zitat


Vorsichtig war ich auch auf den Toiletten ausserhalb des Schiffes bzw. des Hotels wegen der Hepatitisgefahr.
Hatte Desinfektionstücher mit und bin nur wenn absolut nötig auf Toilette gegangen.
Wenn möglich nicht hinsetzen!



Hallo thor,
das ist so ne Sache mit den angeblichen Hepatitis-Viren...ich gehöre bekanntlich hier zu den Virus-Skeptikern, schon mal was davon gehört? Jedenfalls hab ich grad ein wenig gestöbert in einem Hepatitis-Forum http://lumed.de/c/cgi/cib/forums.cgi?forum=3 , und mein Verdacht hat sich bestätigt: Alle Betroffenen sind entweder (Ex-)Alkoholiker, (Ex-)Drogensüchtige, homosexuell (evtl. Popperskonsumenten) oder bekamen Bluttransfusionen. Und eine Hep-Impfung als Auslöser ist auch nicht unwahrscheinlich B)  
Fazit: Für diese Leberentzündungen brauchts keine Viren, daher sind auch die Hep-Impfungen sinnlos. Kurz gesagt: Man bekommt ne Hepatitis, wenn die Leber, unser Entgiftungsorgan, zu vielen \"Stressoren\" ausgesetzt ist, also Giften wie Alkohol. Auch andauernde Bluttransfusionen können aus bestimmten Gründen die Leber belasten, da benötigt man keine krankheitserregenden Viren als Verursacher.

Dein Beispiel mit den Toiletten..., wenn das alles so wäre mit diesen krankheitserregenden Hepatitis-Viren, dann müssten ja die Toiletten-Reinigungskräfte ziemlich häufig an Hep. erkranken. Ich bezweifle das aber. Im Gegenteil, manche Putzfrauen schützen sich überhaupt  nicht mit Handschuhen usw., und gehen bei Bedarf sogar mit dem ganzen Arm in die Kloschüssel um Fremdkörper zu beseitigen, war mal zu sehen vor ein paar Jahren bei einer TV-Doku. :woohoo:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 153 »

Offline thor74

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
Aw: Brauche dringend Rat!!!!!
« Antwort #59 am: 23. Februar 2008, 14:06:51 »
Gaston schrieb:
Zitat
thor74 schrieb:
Zitat


Vorsichtig war ich auch auf den Toiletten ausserhalb des Schiffes bzw. des Hotels wegen der Hepatitisgefahr.
Hatte Desinfektionstücher mit und bin nur wenn absolut nötig auf Toilette gegangen.
Wenn möglich nicht hinsetzen!



Zitat
Hallo thor,
das ist so ne Sache mit den angeblichen Hepatitis-Viren...
ich gehöre bekanntlich hier zu den Virus-Skeptikern, schon mal was davon gehört? Jedenfalls hab ich grad ein wenig gestöbert in einem Hepatitis-Forum http://lumed.de/c/cgi/cib/forums.cgi?forum=3 , und mein Verdacht hat sich bestätigt: Alle Betroffenen sind entweder (Ex-)Alkoholiker, (Ex-)Drogensüchtige, homosexuell (evtl. Popperskonsumenten) oder bekamen Bluttransfusionen. Und eine Hep-Impfung als Auslöser ist auch nicht unwahrscheinlich B)  
Fazit: Für diese Leberentzündungen brauchts keine Viren, daher sind auch die Hep-Impfungen sinnlos. Kurz gesagt: Man bekommt ne Hepatitis, wenn die Leber, unser Entgiftungsorgan, zu vielen \"Stressoren\" ausgesetzt ist, also Giften wie Alkohol. Auch andauernde Bluttransfusionen können aus bestimmten Gründen die Leber belasten, da benötigt man keine krankheitserregenden Viren als Verursacher.

Dein Beispiel mit den Toiletten..., wenn das alles so wäre mit diesen krankheitserregenden Hepatitis-Viren, dann müssten ja die Toiletten-Reinigungskräfte ziemlich häufig an Hep. erkranken. Ich bezweifle das aber. Im Gegenteil, manche Putzfrauen schützen sich überhaupt  nicht mit Handschuhen usw., und gehen bei Bedarf sogar mit dem ganzen Arm in die Kloschüssel um Fremdkörper zu beseitigen, war mal zu sehen vor ein paar Jahren bei einer TV-Doku. :woohoo:




Hallo Gaston,

jetzt wo Du es sagst!
Habe schon mal davon gehört, das Viren eventuell nicht der Auslöser sind bzw. sein können.

Muß bezüglich dieser Materie noch ein paar Bücher welzen denke ich.
Mann lernt eben NIE aus.

Hatte es damals nur so gehandhabt, da ich es nicht besser wußte.:dry:

MfG
thor74

 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 19 Abfragen.