Autor Thema: zu Hako  (Gelesen 26735 mal)

Offline admin

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 137
zu Hako
« am: 28. Februar 2008, 09:55:53 »
Zu Eurer Information:
Hako hat sich aus dem Forum abgemeldet. Paprika bleibt aber nach wie vor bestehen.

admin


Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: zu Hako
« Antwort #1 am: 28. Februar 2008, 10:01:35 »
...aber Paprika, das ist doch auch Hako, oder ?

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: zu Hako
« Antwort #2 am: 28. Februar 2008, 10:01:52 »
Huch? Interessante Maßnahme ... war wohl ein bisschen viel, alles während der Dienstzeit?

:P

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: zu Hako
« Antwort #3 am: 28. Februar 2008, 10:03:40 »
@kat: Schien mir so, aber Paprika konnte schneller tippen ... war vielleicht ein anderer PC, der eigene und nicht der dienstliche?


Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: zu Hako
« Antwort #4 am: 28. Februar 2008, 10:20:05 »
...keine Ahnung...ich hatte auch den Verdacht, daß er von der Seite herkam (oder ein arbeitsloser, gestörter Arzt).
...denen schwimmen die Fälle weg und vielleicht greifen sie jetzt zu derart primitiven Methoden...?

...ich habe mich schon gewundert, daß er Gaston wegen seines Beitrages zu den Vieren nicht schon längst runter gemacht hat...naja, wird Paprika ja bald für ihn machen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 160 »

Offline Anke

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 410
Aw: zu Hako
« Antwort #5 am: 28. Februar 2008, 12:03:56 »
Armer Hako, vielleicht hat er zu sehr unter uns gelitten! :angry:

und ist jetzt dadurch krank geworden? :so_krank:

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: zu Hako
« Antwort #6 am: 28. Februar 2008, 12:28:36 »
...das war er vorher schon.

Offline Klausi

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 130
Aw: zu Hako
« Antwort #7 am: 28. Februar 2008, 12:35:14 »
Oder Hako hat jetzt endlich einen Job gefunden. Vielleicht als Hausmeister bei einer Uni? Dann wird er den Studenten dort aber ordentlich die Leviten lesen.:blink:

Grüsse
Klausi
Wie lange sind Impfungen ohne echten Wirkungsnachweis in der etablierten Wissenschaft noch tragbar?


Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: zu Hako
« Antwort #8 am: 28. Februar 2008, 12:43:37 »
...er kann ja noch als Gast hier lesen.

Offline cherrymuffin

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 160
Aw: zu Hako
« Antwort #9 am: 28. Februar 2008, 13:43:46 »
Oho! Welch Nachricht! Seinen Sarkasmus werden wir vermissen, oder?
Aber Hausmeister ständ ihm bestimmt nicht schlecht :laugh:

Oder er läuft nun mit einem Plakat durch die Straßen
\"Rettet die Menschheit! Laßt euch impfen!\"

Eben auch ein Full Time Job!

Offline tams

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 38
Aw: zu Hako
« Antwort #10 am: 28. Februar 2008, 17:06:52 »
Ich könnte mir vorstellen, dass \"Hako\" nun eher damit beschäftigt ist, sich einen neuen Benutzernamen auszudenken...;)

[size=9]Und jetzt bin ich auch schon wieder weg, denn eigentlich ist mir sowas doch ziemlich egal.[/size]

Grüßle, Tamara

Ps: Aber schade ist es um das Liesa-\"Hako\" -Hickhack. Ich fand das doch immer irgendwie charmant. :give_heart:

:lol: (Ist nicht bös\' gemeint!)

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: zu Hako
« Antwort #11 am: 28. Februar 2008, 17:20:09 »
Weiß ich, Tamara, dass Du es nett meinst - und sicher hast Du gemerkt, dass mir das auch Spaß macht, mit so einem harten Brocken zu diskutieren.

Der Spaß war aber just an der Stelle vorbei, als er mir vorwarf, mit der Geschichte meines Sohnes auf die Tränendrüse zu drücken. Das ging, ehrlich gesagt, auf meine eigene Tränenproduktion ... denn ich lüge Euch nicht an, ich habe diese Impfschädigung so erlebt, wie ich es Euch geschildert habe. Und dieser Knabe Hako wischt sie einfach vom Tisch, als sei sie erfunden! Mit so was komme ich nicht so besonders gut klar.

Offline tams

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 38
Aw: zu Hako
« Antwort #12 am: 28. Februar 2008, 17:59:46 »
Liesa schrieb:
Zitat
Und dieser Knabe Hako wischt sie einfach vom Tisch, als sei sie erfunden! Mit so was komme ich nicht so besonders gut klar.

:S Das ist ja auch all zu verständlich! Dazu muss man nichtmal Mutter sein...

Offline Anke

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 410
Aw: zu Hako
« Antwort #13 am: 28. Februar 2008, 19:19:59 »
Liesa,
Hako sieht glaube ich jeden Impfschaden als Opfergabe an die Gesellschaft.

Es soll tatsächlich Leute geben, die ihre Kinder trotz Impfschaden weiterimpfen.Das würde ich Hako auch zutrauen.:S

Offline Gaston

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 312
Aw: zu Hako
« Antwort #14 am: 02. März 2008, 02:36:31 »
Anke schrieb:
Zitat

Es soll tatsächlich Leute geben, die ihre Kinder trotz Impfschaden weiterimpfen.


Ja, solche Idioten gibt es tatsächlich, sieht man auch wieder unter Impfschäden/Berichtete Nebenwirkungen (07.01.08). Baby gestorben wg. Hirnschaden und das einzige was die daraus lernen ist: \"keine Mehrfach-Impfung mehr und kein frühes Impfen\"..da sieht man mal wieder wie tief verankert die Angst vor Krankheiten und der Impf-\"Glaube\" ist bei manchen Eltern. Das hat doch nichts mehr mit Verantwortung und Schutz zu tun, sondern mit Feigheit! Dabei sollte die Eltern doch heutzutage schon froh sein, überhaupt ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen, schlimm genug, daß dann aus diesen gesunden Kindern kranke Kinder gemacht werden.

Übrigens sieht man an den Berichten mal wieder, wie xxxxxxxxxxxxxxxxx ist, wenns um das Thema Impfschaden geht, speziell die Kinderärzte/Hausärzte.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 62 »

 

Seite erstellt in 0.014 Sekunden mit 21 Abfragen.