Autor Thema: Nessie schaltet zurück :o)  (Gelesen 7948 mal)

Offline Nessie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 168
Nessie schaltet zurück :o)
« am: 04. März 2008, 12:50:59 »
Hallo Ihr Lieben,

ich wollte Euch nur mitteilen, dass ich mich etwas zurückziehe – nicht abmelde, aber mich sicherlich deutlich weniger beteiligen werde.

Ich hatte gehofft, Eure Argumente besser verstehen zu lernen. Z.T. ist das auch passiert. Gerade bei Forenmitgliedern, die von ImpfSCHÄDEN (nicht Nebenwirkungen) berichteten. Die fand ich übrigens glaubhaft und habe sie nicht angezweifelt – werde es auch nicht tun.
Ich hatte einige sehr nette Kontakte hier.

Im Moment stört mich der Ton. Sicherlich durch Hako forciert, aber hier sind auch einige nur allzu bereit „darauf angesprungen“.

Was ich schade finde, ist, dass im Moment unheimlich viele Diskussionen einfach durch gegenseitige Anschuldigungen so abgewürgt werden, dass sie MIR so keinen Spaß machen.

Es hat mich sehr getroffen als „Eierkopf“ dargestellt zu werden – auch wenn es inzwischen gelöscht ist- keine Reaktion im Nachhinein, auch nicht von Leuten wo ich etwas erwartet hätte.

Ich habe keine Lust gegen Windmühlen zu kämpfen.
Ich denke hier sind Einige, die ein sehr vernünftiges Verhältnis zur Homöopathie, zur Schulmedizin und zum Leben im Allgemeinen haben (in meinen Augen). Die kritisch, aber nicht fanatisch durchs Leben gehen.

Diejenigen, die lieber im eigenen Saft schmoren, nicht auf Argumente eingehen und vor lauter Verfolgungswahn und Weltverschwörungen immer nur generell auf Schulmedizin und Pharma rumhacken, möchte ich nicht missionieren (die anderen auch nicht) und wünsche ihnen einfach, dass sie beides nie brauchen.

Das ist nur als Info gedacht. Ich erwarte keine „och bitte bleib doch“ – Geschichten, fände es aber auch schade, wenn sich jetzt Hyänen auf mich stürzen müssten.

- Laßt es Euch gut gehen, Nessie


Offline cherrymuffin

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 160
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #1 am: 04. März 2008, 13:32:45 »
Seitdem hako sich abgemeldet hat, kommen hier kaum noch Diskussionen zu Tage. Was ich schade und auch absurd finde. Erst wollen alle, dass er ab und zu mal \"dicht\" hält und nu hat niemand mehr was zu sagen?

Die Geschichte mit dem \"Eierkopf\" habe ich nicht mitbekommen oder vielleicht überlesen?
Ich denke einige hier waren auch schlicht weg überfordert immer wieder für ihre eigene Meiung einstehen zu müssen und sich zu rechtfertigen (gegenüber hako)
So was ist einfach keine Forums-Grundlage.

Meine Frage über die \"halbe Dosis Tetanol\" wurde ebenfals abgewürgt, bevor ich eine für mich plausible Antwort erhalten habe. Das ist nicht das erste mal, dass so was passiert ist. Sogar in beim Vorstellen eines Mitglieds ist so was schon geschehen!

Kann dich auf eine Art gut verstehen, hätte aber nicht gedacht, dass du dich so leicht unterkriegen läßt ;)

Wünsch dir jedenfals alles Gute und würd mich natürlich freuen mal wieder was von dir zu lesen!!

Bis bald

Offline Anke

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 410
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #2 am: 04. März 2008, 14:13:57 »
Schade, Nessie!
Ich fand Diskussionen mit dir immer sehr anregend, manchmal holen sie mich auch auf den Boden der Tatsachen zurück.Z.B., dass es manchmal auch Antibiotikum sein muss.
Cherry hat recht, ohne Hako kommt keine rechte Diskussionsstimmung zustande und mit Hako wird es oft zu heftig, beleidigend usw.
Ich hoffe, ich hab dich nicht mit meiner Esoterik-Einlage vergrault.:blush:
Muss das aber manchmal erwähnen, wenn ich meine, dass es passt.

Bis bald mal, Anke

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #3 am: 04. März 2008, 14:18:22 »
Hi Nessie, Deine Beiträge waren sehr bereichernd...anders als die von Hako.
Ich denke, daß es mit dem Ton wieder besser wird, nachdem er weg ist.
Also ich wünsch ihn nicht zurück, weil es manchmal sinnlos war, überhaupt etwas zu schreiben...bei ihm zweifelte ich daran, daß wirklich privates Interesse seinerseits dahinter stand.


Also lass was hören, auch was mit dem Hautproblem geworden ist...diese Entzündung am Bauch, ist es schon besser?
Vielleicht liest man ja wieder von Dir!

Viele Grüße
Kat
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 160 »


Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #4 am: 04. März 2008, 14:38:36 »
Hallo Nessie! Du weißt, dass ich Dich immer als respektvollen Menschen gesehen habe, der eine etwas andere (aber gar nicht soooo andere ...) Meinung vertritt. Daher finde ich es auch schade, wenn Du \"dann mal weg\" bist. Aber ich sehe auch, dass ich hier recht viel Zeit investiere (auch wenn ich gut tippen kann; man hat ja viel zu lesen und muss u. a. das Wichtige vom Banalen trennen usw.), daher kann ich Dich gut verstehen.

Was aber eben auch heißt, dass \"wir\" nicht immer gleichmäßig aktiv sein können hier. Mit Hako habe ich einige Gefechte ausgetragen, wie Ihr wisst - nicht, um das letzte Wort zu behalten, sondern weil ich meine, als Mutter eines impfgeschädigten Kindes manches einfach nicht so stehen lassen zu dürfen. Wenn in jeder Baby-Zeitschrift mittlerweile vom \"harmlosen Pieks\" die Rede ist, muss man einfach die Fußnote setzen, dass es auch Nebenwirkungen geben kann, die mitunter so schlimm sind wie die Krankheit, gegen die geschützt werden soll.

Und Hako im speziellen hat es natürlich darauf angelegt zu \"stören\" - und sei\'s nur die Atmosphäre hier. Was ich persönlich als ziemlich perfide empfinde, schließlich geht es ja in erster Linie um Impfgeschädigte, also Leute, bei dem sein Konzept einfach nicht \"hingehauen\" hat, die aber beileibe nichts dafür können. Von einem z. T. etwas hmmm... deutlich werdenden Forumsmitglied hier weiß ich, dass \"es\" selbst einen gravierenden Impfschaden erlitten hat. Ist auch nicht mein Ding, aggressiv zu sein, aber wenn ich mir vorstelle, dass mein Sohn noch schlechter dran wäre als jetzt, dann käme vielleicht auch ein Gluckenverhalten meinerseits zu Tage, mit dem Ihr Eure Probleme hättet.

Also: Ich fände es sehr schade, wenn Hako ein Teilziel erreicht hätte. \"Eierkopf\" wäre schon ein Triumph für ihn ... wirklich doof. Tut mir leid, wenn wir uns allzu sehr haben provozieren lassen.
Ich möchte allerdings zu bedenken geben, dass solche Menschen, indem sie nicht antworten, sondern fies-persönlich werden, nicht viele Möglichkeiten des Reagierens offen lassen. Daher mein Eindruck, dass wir hier auseinander gescheucht werden sollten wie eine Schar Hühner.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 124 »

Offline Nessie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 168
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #5 am: 04. März 2008, 15:11:48 »
Hallo Ihr Lieben,

obwohl ich gar keine Lobhudelei beabsichtigt hatte, tut es natürlich gut sowas zu lesen.  :o)

Aber Ihr Lieben ward ja auch nicht die Beleidiger.

Ich hatte mich ganz entsetzlich über Gaston aufgeregt. Er hat im Beitrag 2217 (extra nachgeschaut) einiges Übles losgelassen, unter anderem sowas wie \"Ihr Eierköpfe von der Pharmaindustrie...\" - was jetzt natürlich geändert ist.

Und wie gesagt, auch wenn ich meinungsmäßig oft mit Hako konform ging, hat mich diese verletzende und unmögliche Art echt angenervt.

Dazu kommt, dass ich im Moment viel privaten Streß habe (ich hab´ den Antrag zur Wiederherstellung abgegeben) und mir einfach meine Nerven schonen möchte.

Leider macht mir die überschüssige Haut echt immer noch Probleme und es wird einfach Zeit, dass die Wiederherstellung passiert.

Ich geb auch nicht auf, aber gegen Windmühlen läßt sich nicht kämpfen und für mich ist jemand wie Gaston ebenso schlimm wie für Euch Hako. Immer nur drauf, ohne Rücksicht, mit Beleidungungen... Das brauche ich nicht.

Das Schlimme war, dass ich dann gemerkt habe, dass ich versucht bin mich auf die gleiche Ebene zu begeben - was ich nicht möchte.

Deswegen.


Aber wie gesagt, ich lese sicherlich noch weiter mit und werde ab und an auch wieder was kundtun, muß aber erst mal an mich und meine Nerven denken... Mit den verlorenen 60kg ist wohl auch irgendwie der Schutzpanzer verloren gegangen...

Euch auch alles Gute :o)

LG, Nessie

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Aw: Nessie schaltet zurück :o)
« Antwort #6 am: 04. März 2008, 15:27:13 »
Nessie, weißt Du, das mit dem Schutzpanzer...ist mir aufgefallen. Du warst irgendwie ein ganz anderer Mensch nach der langen Schweigezeit...
Ich wünsche Dir viel Glück und das das alles i.O. kommt.

Es ist irgendwie wirklich so, wie die alten Leutchen immer gesagt haben (ich habe mich deshalb schon gefragt, ob das eher ein Zeichen ist, daß ich jetzt auch so langsam alt werde :dry: !): \" Ohne Gesundheit taugt nix was!\"

Mein Freund belächelt mich schon deswegen, meine Mädels rollen die Augen und grinsen sich gegenseitig an, wenn ich wieder mit dem Gesundheitsthema (Immunsystem stärken, gesund ernähren etc.)  anfange.
Ja, ich hab mein Ding weggekriegt von der ganzen Sache, ich geb\'s ja zu! ...aber Leute sagt doch mal wirklich, es ist das Wertvollste, was man hat, oder ?
 ...das kann man sich, wenn\'s so richtig im Eimer ist auch mit keinem Geld der Welt zurückkaufen!
Deshalb sind wir hier vielleicht auch so empfindlich, geraten an einander usw...  wir wollen es uns einfach von keinem kaputt machen lassen, weder von einem Arzt, noch von der geschäftstüchtigen Pharmaindustrie.

Liebe Grüße an alle!
Kat

 

Seite erstellt in 0.02 Sekunden mit 18 Abfragen.