Autor Thema: Kinderarzt im Kreis Unna gesucht  (Gelesen 15258 mal)

Offline mamimelli

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 8
Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« am: 21. Oktober 2007, 15:10:54 »
Hallo!
Suche einen Kinderarzt im Kreis Unna, da ich nicht jedesmal beim Arztbesuch darüber diskutieren möchte, daß meine Tochter die 2. MMR Impfung auf keinen Fall bekommtund auch keine weitere in den nächsten Jahren. Die KA spricht mich schon auf der Strasse an und sagt ich solle mit ihr vorbei kommen. Schlimmer wird es dann wenn das Baby da ist, ET 02.02.2008, damit kann ich nicht zu einem praktischen Arzt da muss ein KA her. Hoffe auf diesem Weg einen Impfkritischen Arzt zu finden.

Danke und LG Mamimelli


Offline Andreas Bachmair

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14
Re:Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2007, 12:00:13 »
Guten Tag Mamimelli,

im Verein Ärzte für individuelle Impfentscheide gibt es einen Kinderarzt in der Nähe:

Hauptmann Andreas Weststr. 19 59065 Hamm (Kinder- und Jugendmedizin)

ansonsten:

Dr. med. Pauw Andreas Soester Str. 3A 59597 Erwitte
Dr. med. Moos Daniel Steinstr. 19 58452 Witten ( Allgemeinmedizin)


Gruss
Andreas

Offline mamimelli

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 8
Re:Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2007, 08:24:47 »
Hallo Andreas!

Werde mich mal mit dem Dr. in Hamm in Verbindung setzen, die anderen sind mir zu weit weg, ca. 1 Autostunde. Was mich etwas stutzig macht, ist, daß ich beim googeln nicht den Zusatz Kinderarzt sondern Allgemeinmediziner
gefunden habe. :unsure: .

Herzlichen Dank für deine Mühe, Melanie
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 163 »

Offline maite

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 2
Re:Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #3 am: 05. November 2007, 14:59:58 »
Hallo Melanie,
mir geht es genau wie dir. Bin zur zeit beie inem KInderarzt in Dortmund, der impfkritisch ist. Allerdings ist die -raxis sehr voll und ein Vormittag ist schnell weg. So bin iich sehr zufrieden dort. Da wir im nächsten Jahr Zuwachs bekommen,finde ich es schwierig mit 2 Kindern dahin zu fahren (Dortmunder Innenstadt). Ich hätte gerne, wie du, einen KInderarzt im Kreis Unna, am liebstan in Lünen, Werne oder Kamen. Vielleicht hast du ja noch von einem gehört???!:cheer:

Alles Gute

Alexandra


Offline mamimelli

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 8
Re:Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #4 am: 06. November 2007, 08:20:01 »
Hallo Alexandra!

Ja, das ist auch mein Problem, wir bekommen nächstes Jahr auch Zuwachs und dann mal eben 1 Stunde zum Kinderarzt fahren.... Wenn ich schon an die U Untersuchungen denke und an diese lästigen Diskussionen über die Impferei.
Naja aber nun zu deiner Frage, ich wollte mir mal den Dr. in Hamm anschauen, obwohl er auch von uns aus zu weit ist, komme nämlich direkt aus Fröndenberg.
Hier im Umkreis soll es nur Dr. Bollen geben, aus Unna. Er ist aber Allgemeinmediziner und nicht das beste für die ganz kleinen Würmchen. In Menden gibt es auch einen Allgemeinmediziner der es zwar nicht gerne sieht, wennn man nicht Impft, es aber akzeptiert. Vielleicht können wir uns nochmal austauschen wenn es was neues gibt.

LG Melanie

Offline Isa

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Re:Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2007, 13:57:08 »
Hallo zusammen,

ich habe den Arzt in Hamm schon besucht, um Blut von meinem Sohn abnehmen zu lassen (Zwecks Antikörperbestimmung,nach Impfungen). Er impft das, was man möchte und berät auch sehr gut. Ist aber halt ein allg. Mediziner und daher für eine Blutabnahme bei kleinen Kindern (mein Sohn war bei der Blutentnahme 15 Monate)nur bedingt zu empfehlen. Er hat in beiden Ärmchen \"herumgestochert\", und ich dachte schon, es klappt garnicht mehr. Es hat \"ewig\" gadauert, bis er eine Vene gefunden hat.

Der Arzt in Dortmund hingegen (Dr. Fischer-Wasels, auch impfkritisch) beherrscht die Blutentnahme perfekt. Klar das Wartezimmer ist voll und ohne Termin dauert es, aber bei welchem Kinderarzt wartet man nicht. Dr. Fischer-Wasels gibt regelmäßige Impfvorträge für Eltern.

Ansonsten ist da im Kreis Unna nicht mehr allzu viel...

Damit mein Sohn die HIB-Einzelimpfung (in Deutschland nicht zu bekommen) erhalten konnte, bin ich bis nach München gefahren. Dort gibt es einen ziemlich bekannten impfkritischen Arzt, Dr. Martin Hirte, welcher die Möglichkeit hat den Impfstoff aus der Schweiz zu importieren.

Offline maja

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 3
Aw: Kinderarzt im Kreis Unna gesucht
« Antwort #6 am: 21. April 2008, 20:55:47 »
Hallo liebe Unneraner. In Hemer gibt es einen Kinderarzt, welcher auf den Gebieten Homöopathie und auch der anthroposophischen Medizin bewandert ist. Er hat meine Impfentscheidungen mitgetragen. Es brauchte zwar einige Überzeugungsarbeit zu beweisen, dass ich fundierte Kenntnisse hierüber mitbrachte, aber letzlich habe ich mein Ziel erreicht und dabei einen fähigen,netten Kinderartzt gefunden.
Tipp:es ist wirklich sehr wichtig sich gut über die Impfungen zu informieren, denn es gibt tatsächlich schlagkräftige Gegenargumente mit welchen man jedem Arzt den Wind aus den Segeln nehmen kann. Es lohnt sich! !!:)
Dr. Menneken,Hauptstraße 172, :) 58675 Hemer

 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 37 Abfragen.