Autor Thema: SSPE (subakute sklerosierende Panenzephalitis)  (Gelesen 17800 mal)

Paprika

  • Gast
Aw: SSPE (subakute sklerosierende Panenzephalitis)
« Antwort #15 am: 24. April 2008, 10:20:54 »
Gaston schrieb:
Zitat
Paprika schrieb:
Zitat
Bei sämtlichen SSPE-Fällen wurde das (mutierte) Wildtyp-Virus gefunden und nicht das Impfvirus.


korrekt müsste es heissen:
Zitat
Bei sämlichen SSPE-Fällen wurden Antikörper für das (mutierte) Wildtyp-Virus gefunden und nicht das Impfvirus.



Nix da.

Zitat

Subacute sclerosing panencephalitis (SSPE) virus, a measles virus (MeV) mutant, was isolated from brain tissues of a patient shortly after the clinical onset, and the entire viral genome was sequenced.


Das Virus wurde isoliert und das komplette virale Genom sequenziert. Das wirst Du mit Antikörpern schwerlich hinbekommen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 230 »


Offline mars08ch

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 35
Aw: SSPE (subakute sklerosierende Panenzephalitis)
« Antwort #16 am: 28. April 2008, 23:11:53 »
Hallo Babsi,
Ich habe mir alle Beiträge durchgelesen und man kann sich wie immer über weiß-Gott-wieviele Studien streiten und dies widerlegen.
Ich glaube doch,daß ein Nestschutz für Infektionskrankheiten besteht.Außerdem könnte man bei einer Gefahr auf die Homöopathie vertrauen.Ravi Roy ist sehr zu empfehlen.Er Überzeugt und nimmt die Angst.Besonders wenn Kinder da sind.
Es ist nicht einfach,da selst bei den Homöopathen dieses \"Zerstritten-Sein\"herrscht,was uns im Krankheitsfall nicht hilft und diesen Kampf um rechthaben vertieft.
Jetzt bei der Masern Epidemie kann man Pulsatilla C200 einmal am Tag als Vorbeugung geben.Man fühlt sich doch nicht ganz so schutzlos.
Besprich dies doch mal mit deinem Arzt.
Bei einer Infektion(i.d.F. Masern) ohne Allopathie zu behandeln nimmt das Risiko einer Komplikation(es ist nachgewiesen für alle Wissenschaftler hier!)
Alles Liebe,auf daß unsere Kinder wachsen
LG
Manu

Paprika

  • Gast
Aw: SSPE (subakute sklerosierende Panenzephalitis)
« Antwort #17 am: 28. April 2008, 23:36:12 »
mars08ch schrieb:
Zitat
Hallo Babsi,
Ich habe mir alle Beiträge durchgelesen und man kann sich wie immer über weiß-Gott-wieviele Studien streiten und dies widerlegen.


Nein. Kann man nicht. Es gibt keine Studie die zeigt dass Impfungen SSPE machen. Es gibt ausschließlich Studien die zeigen dass Impfungen nicht SSPE machen und dass bei einer SSPE immer vorher eine Maserninfekton vorgelegen hat.

Der Spielraum sich darüber zu streiten ist gleich Null. Die Faktenlage ist eindeutig. Nichts ist irgendwie strittig oder unklar.

Zitat

Jetzt bei der Masern Epidemie kann man Pulsatilla C200 einmal am Tag als Vorbeugung geben.Man fühlt sich doch nicht ganz so schutzlos.


Tolles Gefühl. Man könnte es auch als das Pfeifen im Walde bezeichnen.

Zitat

Bei einer Infektion(i.d.F. Masern) ohne Allopathie zu behandeln nimmt das Risiko einer Komplikation(es ist nachgewiesen für alle Wissenschaftler hier!)


Aha. Wenn du das sagst...

 

Seite erstellt in 0.012 Sekunden mit 37 Abfragen.