Autor Thema: Gesunde Ernährung statt Medikamente  (Gelesen 5995 mal)

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Gesunde Ernährung statt Medikamente
« am: 13. November 2008, 16:36:28 »
Hallo, ich habe hier noch einen Beitrag zu den Initiativen der Pharmaindustrie gefunden:
http://www.zeitenschrift.com/magazin/46-vitaminkrieg.ihtml



http://www.zeitenschrift.com/p46themen1.ihtml?sid=77
...es ist überhaupt ne gute Seite mit interessanten Theman zum Schmökern, find ich.

Viele Grüße und einen schönen Donnerstagabend noch!


Offline Konrad

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 3
Re: Gesunde Ernährung statt Medikamente
« Antwort #1 am: 29. September 2019, 19:48:39 »
Hallo
Ich bin auch der Meinung, dass es sehr viele gute Nahrungsergänzungen gibt, die anstatt von Medikamenten eingenommen werden können. Allerdings sollte man meiner Meinung nach, auch auf die Qualität solche Mittel achten und wenn möglich nur natürliche Nahungsergänzungsmittel einnehmen.
Ich habe zum Beispiel seit einigen Jahren Schlafstörungen, was die Ursache dafür ist, konnte ich leider bis heute nicht herausfinden, aber ich habe dafür viele verschiedene Mittel, und auch Medikamente ausprobiert.
Was mir am Ende am beste geholfen hat und ich auch heute noch nehme, ist Melatonin. Dabei handelt es sich um ein natürliches Schlafhormon, welches man als Nahrungsergänzungsmittel kaufen kann.
Ich habe hier www.vitaminexpress.org/de/melatonin-kaufen zum ersten Mal über dieses Mittel gelesen und konnte mir eigentlich überhaupt nicht vorstellen, dass mit so etwas Einfaches helfen wird.
Ich würde auch jedem empfehlen, zuerst etwas Natürliches auszuprobieren, bevor man zu Medikamenten greift. Viele werden überrascht sein, wie gut solche einfachen Nahrungsergänzungsmittel helfen können.
Gruß

 

Seite erstellt in 0.013 Sekunden mit 36 Abfragen.