Autor Thema: Impfstoffhersteller von 6-fach Impfung  (Gelesen 5894 mal)

Offline kat

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 712
Impfstoffhersteller von 6-fach Impfung
« am: 19. Dezember 2008, 13:42:19 »
http://www.stern.de/wirtschaft/unternehmen/:Betrug-Glaxo-Pl%F6rre-Vitaminsaft/585679.html

Zitat
Betrug

Glaxo verkauft Plörre als Vitaminsaft
Zwei neuseeländische Schülerinnen haben den Pharmakonzern Glaxo-Smith-Kline vorgeführt: Sie wiesen nach, dass Ribena-Fruchtsaft nicht, wie in der Werbung angegeben, vor Vitaminen strotzt, sondern gehaltlose Zuckerplörre ist. Nun wurde der Konzern zu einer Geldstrafe verurteilt.


http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/klage-gegen-glaxo-smith-kline;744139

..und noch ein betrug.


... diese Firma stellt auch Infanrix hexa (6-fach Impfung) für Babys her...und die finanzieren auch die Token Studie mit...na Prost Mahlzeit...ein Hoch auf Glaubhafte Studienergebnisse!

kurz zur Info :
http://www.impf-report.de/jahrgang/2005/20.htm

http://med.blogger.de/stories/1104469/
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 160 »


Offline Baumidd

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 91
Aw: Impfstoffhersteller von 6-fach Impfung
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2008, 13:48:40 »
Kat, das ist ja mal lustig.

Find es ja klasse, daß die Mädels auf so eine Idee gekommen sind und das einfach mal überprüft haben. Siehste es fängt beim harmlosen Fruchtsaft an und hört dann bei den Impfungen auf.

Aber die wollen halt Geld verdienen. Die müssen doch den großen Warren Baffet mitfinanzieren. Er ist der größte Anteilsaneigner von GSK und der will, glaub mir, verdienen. Egal womit.

Offline EasyLine

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
Aw: Impfstoffhersteller von 6-fach Impfung
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2008, 20:46:13 »
Es ist einfach nicht zu fassen!

 

Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 18 Abfragen.