Autor Thema: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen  (Gelesen 26432 mal)

Offline Nolf77

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #15 am: 24. Februar 2015, 13:37:17 »
Habe ein gutes Buch gefunden

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität
von Götzsche, Prof. Peter C.

https://www.m-vg.de/riva/shop/author/2072/
"Nichts wird sich in der Welt ändern,
ändert sich nicht der Mensch!"
Überschrift eines Artikels im Hamburger Abendblatt vom 6. September 1956


Offline Honey

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #16 am: 25. Februar 2015, 23:51:50 »
Ich lese gerade ein spannendes Buch zum Thema Medizin -Studien und Statistiken. Es wurde von einem promovierten Mediziner geschrieben (weil uns Impfgegnern ja gerne Dummheit oder esoterische Träumerei vorgeworfen wird) "Schlechte Medizin" von Dr. med. Gunter Frank. Er schreibt gar nicht mal explizit gegen jede Impfung, aber er beweist, dass absichtlich und regelmäßig in medizinischen Statistiken getäuscht, gefälscht und unterschlagen wird. (Aus finanziellen Interessen der Medikamentenhersteller). Auf jeder Seite überzeugende Argumente gegen den herrschenden Medizinbetrieb (wohlgemerkt: er ist selbst praktizierender Arzt und weiß, wovon er spricht). Interessant für Impfbefürworter UND Impfgegner. Zweite Empfehlung: "Impfen" von Frau Dr. med. Veronica Carstens, die eben auch beide Seiten - die Schulmedizin UND die homöopathische Seite beurteilen kann, weil sie im Gegensatz zu den meisten "Experten" wirklich beide Seiten kennt. Dieses Buch hat mich vor fast 14 Jahren überzeugt, unsere Kinder nicht impfen zu lassen. (Ich habe es nie bereut).

Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
„Krebszellen mögen keine Himbeeren“
« Antwort #17 am: 20. Juni 2015, 14:38:38 »
„Krebszellen mögen keine Himbeeren“

Wissen und Rezepte gegen Krebs

Von Krebsforschern verfasst:

    Krebshemmende Nahrungsmittel
    Sekundäre Pflanzenstoffe nutzen
    So mischen Sie Ihren "Anti-Krebs-Cocktail"

Neue, Aufsehen erregende Erkenntnisse der Molekularmedizin besagen: Viele Obst- und Gemüsearten enthalten Wirkstoffe, die das Krebsrisiko reduzieren und sogar vorhandene Mikrotumore abtöten können! In diesem Buch wird der aktuellste Forschungsstand verständlich und sofort umsetzbar zusammengefasst: Was ist Krebs und wie wirken die krebshemmenden Nahrungsmittel?

Klappentext zu „Krebszellen mögen keine Himbeeren“
Dieses Buch präsentiert die aufsehenerregenden Erkenntnisse zweier Molekularmediziner. Auf biochemischer Ebene haben sie den genauen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs erforscht und können für Erkrankte sowie in der Prävention erstmals verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung vermitteln. Ihre Untersuchungen zeigen zweifelsfrei, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos ist!Außer Obst und Gemüse gehören zur optimalen Ernährung beispielsweise auch grüner Tee, Rotwein, Kurkuma oder Schokolade, die allesamt beachtliche Mengen krebshemmender Inhaltsstoffe besitzen. Diese und weitere geeignete Nahrungsmittel werden im vorliegenden Buch konkret erläutert. Ein außergewöhnliches Informations- und Selbsthilfebuch, anschaulich geschrieben, mit vielen praktischen Tipps für den Alltag. Mut machend, präventiv.
"Krebszellen mögen keine Himbeeren"; bereits der Titel verrät die Intention und Machart des Buches, das vor allem für medizinische Laien aber auch für Therapeuten interessant ist. Denn dieses Buch präsentiert auf reich bebilderte und lebendige Weise die Erkenntnisse zweier Molekularmediziner aus Kanada.

Dass Obst und Gemüse zur Reduktion des Krebsrisikos beitragen, dafür werden neueren Studien zufolge vor allem die sekundären Pflanzenstoffe verantwortlich gemacht, eine Gruppe von chemisch ganz unterschiedlichen Substanzen, die dem Obst und Gemüse ihre leuchtenden Farben geben. In diesem Buch werden neben den Grundlagen der Krebsentstehung vor allem Forschungsergebnisse von einzelnen krebshemmenden Nahrungsmitteln verständlich und spannend dargestellt. So bekommt man beim Lesen förmlich Appetit auf die Vielfalt der hier dargestellten Pflanzenstoffe, wie sie in Kohl, Knoblauch, Zwiebeln, Soja, Kurkuma, grünem Tee, Beeren, Tomaten, Zitrusfrüchten, aber auch Schokolade und Wein vorkommen.

Das Buch wird abgerundet durch eine kritische Anmerkung zu Nahrungsergänzungsmitteln, in der die Autoren davor warnen, schlechte Ernährungsgewohnheiten durch Nahrungsergänzungspräparate auszugleichen. Zusammenfassend ein außergewöhnliches Buch, das zur Eigeninitiative anregt, die Ernährungsgewohnheiten durch präventiv wirkende Lebensmittel anzureichern." -- Deutsche Zeitschrift für Onkologie, Dr. med. Nicole Weis

"Komplexe Zusammenhänge - auch für Nichtfachleute - verständlich und nachvollziehbar aufbereitet, reich bebildert und ansprechend getaltet. Kurzum sehr empfehlenswert." -- Globuli Magazin

"Die Autoren verstehen es perfekt die vorbeugende Wirkung und die therapeutischen Eigenschaften von Nahrungsmitteln darzustellen [...] Das Buch ist eine große Hilfe sich dem Thema Krebs zu nähern und die Bedeutung der Ernährung bei der Krebsprophylaxe zu erkennen." -- Report Baden-Württemberg


"Krebszellen mögen keine Himbeeren - das große Buch der Prävention"

Alles, was Sie über Krebsvorsorge wissen müssen - mit 10 Maßnahmen, die das Krebsrisiko nachweislich senken
In dem Buch "Krebszellen mögen keine Himbeeren - das große Buch der Pravention" dreht sich alles um das Thema Krebsvorsorge. Denn neben der Ernährung sind weitere Aspekte entscheidend für unsere Gesundheit. Forschungsergebnisse beweisen: Es bestehen direkte Zusammenhänge zwischen ungesundem Lebensstil und der Entstehung von Krebs. Die Mehrzahl der Todesfälle durch Krebs könnte also vermieden werden, einfach dadurch, dass wir unser Verhalten ändern. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, erläutern die Autoren wissenschaftlich fundiert, anschaulich und praktisch nachvollziehbar.

Die Mortalitätsrate von Krebs kann um 75% reduziert werden, wenn rechtzeitig und gezielt vorgesorgt wird – das ist das Ergebnis aus über 30 Jahren molekularbiologischer Forschung.

In diesem Buch vereinen die Autoren den neuesten wissenschaftlichen Stand der Forschung und jahrzehntelange Erfahrung zu einem leicht zugänglichen und eminent anwendbaren Krebs Vorsorge Ratgeber. Sie bieten eine 360º-Prävention, die alle Aspekte unserer Lebensführung berücksichtigt. Jeder kann für sich überprüfen, welche seiner Lebensgewohnheiten gesundheits- oder eher krebsfördernd sind und sie mit Hilfe dieses Ratgebers verbessern oder ganz umstellen. Wer rechtzeitig gegensteuert, trägt aktiv dazu bei, das Risiko einer Erkrankung deutlich zu senken – auch bei genetischer Prädisposition oder einer vorherigen Krebserkrankung.

Das Fazit der Autoren: Es gibt keinen Grund, in Bezug auf Krebs fatalistisch zu sein. Wir alle haben es in der Hand, vorzusorgen – realistisch und konkret.

    Die neuesten Erkenntnisse der Krebs-Experten
    Wissenschaftlich fundierte 360º-Prävention
    10 Maßnahmen, die das Krebsrisiko nachweislich senken
    Gesamtauflage von »Krebszellen mögen keine Himbeeren« über 400.000 Exemplare

Autoren: RICHARD BÉLIVEAU, DENIS GINGRAS

Offline Nolf77

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #18 am: 23. Juni 2015, 22:59:13 »
Hallo zusammen,

ich habe auch Bücher gelesen und für sehr gut gefunden die nichts mit dem Thema "Impfen" zu tun haben.
Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn alle Bücher aufgelistet werden.

"Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten
Chomsky, Noam

Homöopathie und die Gesunderhaltung von Kindern und Jugendlichen: Ein Entwicklungsbegleiter
Graf, Friedrich P

 Die Impfentscheidung: Ansichten, Überlegungen und Informationen - vor jeglicher Ausführung!
Graf, Friedrich P

 Über Leben und Sterben: Reflexionen über die Letzten Dinge
Krishnamurti, Jiddu

 Vollkommene Freiheit: Das große Krishnamurti-Buch
Krishnamurti, Jiddu

Leitfaden zur Impfentscheidung: 30 Fakten
Bachmair Andreas

Leben ohne Impfung: Eltern berichten
Bachmair Andreas"

LG
Nolf


"Nichts wird sich in der Welt ändern,
ändert sich nicht der Mensch!"
Überschrift eines Artikels im Hamburger Abendblatt vom 6. September 1956


Offline Nolf77

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #19 am: 02. Juli 2015, 00:51:59 »
Hallo zusammen,

habe noch ein sehr gutes Buch gefunden  :smile:

Homöopathie und die Gesunderhaltung von Kindern und Jugendlichen
Friedrich P. Graf

Viele Grüße
"Nichts wird sich in der Welt ändern,
ändert sich nicht der Mensch!"
Überschrift eines Artikels im Hamburger Abendblatt vom 6. September 1956

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #20 am: 02. Juli 2015, 08:40:13 »
Ich finde das Buch "Nicht impfen - was dann?" von Graf ganz gut.

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #21 am: 09. Juli 2015, 09:22:04 »
Impfen Das Geschäft mit der Angst.  > Dr. J. Loibner
Mythos Ansteckung Was von der Ansteckung bleibt.  > Dr. J. Loibner
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #22 am: 09. Juli 2015, 13:56:10 »
Impfen Das Geschäft mit der Unwissenheit.  > Dr. J. Loibner
Mythos Ansteckung Was von der Ansteckung bleibt.  > Dr. J. Loibner

Da habe ich doch glatt nen Fehler eingebaut und aus Unwissenheit die Angst gemacht.
jetzt stimmts
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.


Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #23 am: 24. August 2015, 09:50:26 »
Die Reihe "Homöopathische Ratgeber" von Ravi Roy
Kinder mit Homöopathie behandeln
Das Immunsystem stärken durch Homöopathie
Erste-Hilfe-Homöopathie
Homöopathie für Mutter und Kind

Norbert Enders:
Handbuch der Homöopathie
Bedrohte Kindheit

Impfen - eine Entscheidung, die Eltern treffen
Impfen – Einfach und verständlich dargestellt
Der Masern-Betrug

Sind Impfungen sinnvoll?
 von Joachim-F. Grätz

Nicht impfen – was dann?

Die Impfentscheidung

Kritik der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern

Impfen , bis der Arzt kommt
von Klaus Hartmann

Dreifachimpfung, ein Schuss ins Dunkle
Impfungen, der Grossangriff auf Gehirn und Seele

Impfschutz, Irrtum oder Lüge?
Impfungen der unglaubliche Irrtum

Rund um´s Impfen

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Diese Liste enthält Bücher die ich selbst gelesen habe. Oder die sich auf meiner Leseliste befinden und noch darauf warten gelesen zu werden.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #24 am: 29. April 2016, 08:19:45 »
Füge meiner Liste noch zwei Bücher hinzu:

DIE ERSTAUNLICHEN KRÄFTE DER EFFEKTIVEN MIKROORGANISMEN - Dr. Anne Katherina Zschocke

DARMBAKTERIEN ALS SCHLÜSSEL ZUR GESUNDHEIT - Dr. Anne Katherina Zschocke

sehr lesenswert!
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline Coriander

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
    • 8 effektvolle Ideen für Raumteiler
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #25 am: 23. August 2016, 23:00:24 »
hallo,
was würdet ihr mir als einem absoluten Neuling empfehlen? welches Buch soll ich zuerst lesen?
danke

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #26 am: 29. August 2016, 08:03:34 »
Hallo,

dazu gibt es in diesem Thema mehrerer Hinweise was man als Einsteiger lesen sollte.
Schau einfach nochmal nach. Das Suchen kann manchmal sehr aufschlussreich sein.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline Franz

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 20
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #27 am: 20. Juli 2017, 16:09:32 »
Der Masern - Betrug
     klein-klein-Verlag
     Hrsg. Wissenschaft, Medizin und Menschenrechte e.V.
     ISBN: 3-937342-16-8

Bzw. die Dokumentation des "Masern-Virus-Prozesses" von Dr. Stefan Lanka - zu finden unter
http://www.wissenschafftplus.de/blog/de
(incl. Gerichtsurteilen, Sachverständigengutachten, Prozessprotokollen und Stellungnahmen der Rechtsanwälte)

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #28 am: 21. Juli 2017, 09:11:28 »
...ich finde Lanka auch sehr aufschlussreich, auch wenn er sehr kontrovers diskutiert wird.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2017, 09:12:34 von holzwuermle »
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline Alchemistin

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
Re: Buchtipp - von Forumsmitgliedern empfohlen
« Antwort #29 am: 27. September 2018, 19:59:13 »


Gelenkschmerzen: Arthritis, Arthrose, Gicht und Fibromyalgie natürlich heilen von Bruce Fife



Karies heilen von Ramiel Nagel

Diese beiden Bücher sind sehr gut und wissenschaftlich fundiert. (Die nicht käuflich Wissenschaft)

 

Seite erstellt in 0.014 Sekunden mit 38 Abfragen.