Autor Thema: Hallo  (Gelesen 5812 mal)

Offline D.S.1983

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Hallo
« am: 24. Januar 2011, 22:37:38 »
Hallo,

ich möchte mich erst einmal vorstellen. Ich bin 27 Jahre alt und Mutter
von zwei Töchtern(5 und 2 Jahre alt).
Ehrlich gesagt hatte ich nie Einwände gegen das Impfen. Beide haben auch
die "benötigten" Impfungen laut Alter. Sicherlich war es Unwissenheit aber
auch der Gedanke das Beide geschützt sind vor schlimmen Erkrankungen.
Unsere Ärztin empfiehlt auch jegliche Impfung...hätte ich mich nur vorher
schlau gemacht:(
Bei uns stand die Grippeschutzimpfung an. Ich hatte sie schon 2mal verschoben,
irgendwie hatte ich ein blödes Gefühl. Den Abend vor der Impfung hatte unsere
kleine Tochter einen Krupp Anfall( jedoch ohne Notfallmedis in den Griff bekommen).
Ich nahm den Arztbesuch war, unsere Große wurde geimpft. Die Kleine wollte
ich weglassen, da ja der Krupphusten bestand. Nein, sie kann geimpft werden, sie
hat kein Fieber und 2mal verschoben hätte ich auch schon. So wurde sie geimpft.
Nach 14 Tagen stellte ich vermehrt blaue Flecken fest. Am Heiligabend bekam sie
Nasenbluten. Einen Tag später Blutungen am Zahnfleisch, Einblutungen in der Haut,
die Flecken sahen fürchterlich aus.
Wir fuhren ins Krankenhaus und "durften" gleich dableiben.
Das Schlimmste war der Verdacht auf Leukämie. Ich habe mich noch nie so hilflos gefühlt.
Nach der für uns endlosen Warterei wurde eine ITP diagnostiziert.
Immunthrombozytopenie.
Sie bekam eine Immunglobulintherapie, ihre Werte stiegen von 3(normal 160:( ) auf
198. Wir durften heim.
Jetzt hoffen wir jede Woche auf Besserung und es sinkt weiter.
198-89-58-36....diesen Mittwoch die nächste Kontrolle.
Nicht mal einen Monat und die Werte sind wieder so schlecht.
Wir haben Glück und unsere behandelnder Arzt ist wirklich super nett.
Er ist Spezialist auf dem Gebiet. Bis jetzt ist die erneute Einweisung rausgezögert
worden. Sie sieht momentan gut aus und er möchte auch lieber warten als
Kordison zu geben.
Im Arztbrief steht das ein Zusammenhang mit der Impfung nicht ausgeschlossen
werden kann. Unsere Kinderärztin hat sich dazu nicht geäussert.
"Ich kenne mich damit nicht aus, lassen sie sie im KH behandeln":angry:
Wenn ich die Geschichten so lesen haben wir es ja noch "harmlos" getroffen.
Aber eine Belastung ist es. Sie darf nicht toben(Verletzungsgefahr), Kiga ist
gestrichen, die wöchentlichen Kontrollen machen ihr Angst.
Sie fühlt sich gesund ist es aber nicht.
Und das Schlimmste ist der Gedanke das ich das zu Verantworten habe.:heul:
Ich hätte NEIN sagen sollen. Ich lasse mich ja selber nicht mal impfen.
Unser nächster Weg geht zu einer Homöopathin.
Da werde ich auch unsere Große vorstellen. Sie wird jetzt auf ADHS getestet, hat
extreme Schlafprobleme...würde mich nicht wundern...

LG
Dani


Offline Gaston

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 312
Aw:Hallo
« Antwort #1 am: 25. Januar 2011, 02:27:07 »
Hallo Dani, ich kenn jemand dem ist genau das gleiche passiert, zuerst Nasenbluten, Petechien, Erschöpfung...nur war die Diagnose schwere aplastische Anämie mit späterer Knochenmarktransplantation...auch Erstsymptome zwei-drei Wochen nach Impfung (Tetanus)
Nur kam bei demjenigen die Impfursache erst nach 13 Jahren raus, weil keiner auf die Idee gekommen ist, mal in den Impfpass zu schauen. Bei euch ist es aber einfacher weil alles noch frisch ist und es gibt sowieso eine eindeutige zeitliche Kausalität! ist ein klarer Impfschaden, Thrombozytopenie steht auch in vielen Beipackzettel als mögliche UAW und das muss entschädigt werden. Wendet euch an euer örtliches Versorgungsamt und lasst euch einen Antrag auf Anerkennung eines Impfschadens zusenden. Falls ihr eine Rechtschutzversicherung habt, lieber alles mit einem Anwalt besprechen, denn die Gegenseite (Politik/Behörden/Ärzte) nutzt jeden Verfahrensfehler usw. zu ihrem Vorteil. Oder werdet Mitglied beim Schutzverband für Impfgeschädigte SfI in Plettenberg www.impfschutzverband.de und lasst euch von denen beraten, kostet 55€ Jahresbeitrag.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 153 »

 

Seite erstellt in 0.096 Sekunden mit 23 Abfragen.