Autor Thema: ...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?  (Gelesen 6919 mal)

Offline Rebecca

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 4
...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?
« am: 14. Mai 2012, 15:45:02 »
Hallo zusammen,

ich habe da mal eine (evtl.) ziemlich blöde Frage:
Falls mein Kind an einer der Kinderkrankheiten erkrankt und die Mutter ansteckt - was dann ??? Augen zu und durch ??

Einige der Kinderkrankheiten sind ja wohl für Erwachsene etwas riskanter, oder?

Bei mir ist das nämlich so, dass ich weder geimpft bin, noch an den Kinderkrankheiten erkrankt war.... :unsure: ...und mein Sohn ist auch ungeimpft :spritze:

Wie ist das in dieser Konstellation? Gibt es da Erfahrungen bei euch?
Und ich würde mich über andere Antworten freuen als "impfen"  ;)

LG, Rebecca


Offline Roland

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 126
Aw:...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?
« Antwort #1 am: 14. Mai 2012, 16:19:31 »
Hallo Rebecca,

ich glaube, die Frage kannst Du auch selbst beantworten. Wenn Du krank wirst, wirst Du eben krank und musst da durch.

Genaue Erfahrungswerte kann ich Dir auch nicht bieten, und Statistiken, selbst wenn es sie gäbe, wären auch nicht direkt hilfreich, weil da zu viele Faktoren reinspielen.

Ich kann Dir nur sagen, wie ich es persönlich einschätze: Die Wahrscheinlichkeit, von einem Kind mit einer Kinderkrankheit angesteckt zu werden, halte ich für allgemein eher gering, auch wenn man selbst die Krankheit nie bewusst hatte. Woran das genau liegt, kann ich Dir auch nicht sagen, weil ich nicht genau weiß, wie Ansteckung funktioniert, und die, die meinen es zu wissen liegen meiner Meinung nach beliebig weit daneben. Die Schulmedizin würde wohl sagen, dass viele Erwachsene "unbemerkt" die Krankheit durchgemacht haben und deswegen immun sind. Nach meinem Verständnis der Krankheiten sind Erwachsene einfach "robuster", "weiter entwickelt" und daher machen die Kinderkrankheiten für sie einfach weniger Sinn bzw. sind sie weniger empfänglich für solche Einflüsse.

Das gleiche Problem haben übrigens jetzt auch alle, die als Kind z.B. gegen Masern geimpft wurden und nun - nach schulmedizinischer Sicht - nicht mehr immun sind. Die "Auffrischungen" helfen irgendwann auch nicht mehr...

Gruß,
Roland

Offline Rebecca

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 4
Aw:...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?
« Antwort #2 am: 14. Mai 2012, 21:10:49 »
Ja, Roland, ich denke da hast du Recht...da muss man dann halt durch und wer weiss - wenn ich diese krankheiten bis jetzt noch nicht hatte, dann bekomme ich sie wahrscheinlich auch  gar nicht mehr :P

Witzigerweise (hatte ich vergessen - fiel mir eben wieder ein) bin ich "immun" gegen Röteln (bei Schwangerschaft gestestet) - obwohl weder geimpft noch gehabt - wahrscheinlich unbemerkt...:secret:

Nitchs desto trotz: Hat jemand Erfahrungen damit? Ich habe einen Arbeitskollegen, der sich bei seiner Tochter mit Windpocken angesteckt hatte und das war kein Spaß... er war 6 Wochen sehr schwer krank und kam zurück mit einem vernarbtem Körper.... :ohmy:
alles auch typabhängig, ich weiss, aber natürlich mach ich mir da ein wenig Sorgen....

Offline Rebecca

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 4
Aw:Aw:...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?
« Antwort #3 am: 14. Mai 2012, 21:17:24 »
[quote name="Roland" date="14-05-2012 16:19:31"] Nach meinem Verständnis der Krankheiten sind Erwachsene einfach "robuster", "weiter entwickelt" und daher machen die Kinderkrankheiten für sie einfach weniger Sinn bzw. sind sie weniger empfänglich für solche Einflüsse.[/quote]

...sehr interessanter Ansatz übrigens....macht auch für mein Verständnis absolut Sinn je mehr ich darüber nachdenke. Danke !:-)


Offline Lene

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
Aw:...mit Kinderkrankheit beim Kind anstecken?
« Antwort #4 am: 23. April 2013, 00:20:20 »
Die Ansteckung ist auf jeden Fall ohne weiteres möglich. Es gibt natürlich bestimmten Krankheiten, die du von deinem Kind nicht bekommen kannst, wenn du diese früher selbst schon gehabt hast. Aber wenn es erstmal soweit ist, dann musst du da wohl oder über durch.

 

Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 24 Abfragen.