Autor Thema: Babynahrung, Milch etc.  (Gelesen 5146 mal)

Offline Ibo

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 4
Babynahrung, Milch etc.
« am: 12. Oktober 2012, 11:57:13 »
Hallo,

leider kann unser Kleiner nicht gestillt werden. er ist 4 Monate jung und bekommt Milch von Milumil a 200ml pro Flasche verteilt auf den Tag.

Allerdings bin ich ein Mensch, der sich gerne informiert. Und ich glaube fest daran, dass eine bestimmte Gruppe Menschen versucht, die Menschen krank zu machen etc...

Z.B. ist die Kindermich reich an Jod. Soweit ich aber weiß, ist ein Übermaß an Jod schädigend für die Schildrüse. Fluorid ist ebenfalls in der Milch. Selbst in Brei etc...überall Chemie......!!!!!!!!!!!

Wie sieht ihr diese Problematik?


yanna

  • Gast
Aw:Babynahrung, Milch etc.
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2012, 15:18:04 »
hallo!

Ja, ich seh das auch so (und bin deshalb froh, dass ich das nicht brauchte... sorry).
Meine Schwester wollte aber nicht so lange stillen und hat deshalb schon recht früh selber einen "Brei" für ihre Kinder zubereitet - mit Getreide und roher Kuhmilch (also auch nicht pasteurisiert) und dazu gab es dann allerdings auch schon Obstsaft und Pastinaken sowie Möhrchen, püriert.
Ihre Kinder sind nicht krank geworden.

Was ich mal wo gelesen hab, dass Muttermilch viel mehr Cholesterin enthält als künstliche Babymilch (soll wichtig sein für die Entwicklung des Gehirns)

liebe Grüße!

 

Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 19 Abfragen.