Autor Thema: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen  (Gelesen 22044 mal)

Offline Fliegertalent

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 16
Habe nun hier mal ein Thema, das sicherlich schon der eine oder andere mal gehört hat.
Wettermanipulation, Chemtrails oder HAARP sind die Schlagwörter, unter denen man eigentlich alles im Netz darüber findet.

Unter der Seite www.sauberer-himmel.de ist im Grunde alles beschrieben, was man zum hinüber schnappen benötigt.

Nun um was geht's hier und ich komme auch gleich direkt auf den Punkt. Unser Wetter wird seit ca 20 Jahren manipuliert, das heist, es werden absichtlich Wetterbeeinflussende Substanzen in die Atmosphäre versprüht. Dabei wird erreicht, daß man ganze Regionen austrocknen kann oder überschwemmen. Wie wir gerade in Serbien? erleben konnten, wo es seit 150 Jahren seit deren Wetteraufzeichnungen so etwas noch nie gegeben hat. Man kann damit gigantische Wassermassen in der Luft halten, um sie dann gezielt fallen zu lassen.
Nun, diese Substanzen bestehen zum Größten Teil aus Aluminium, Barium, Strontium und ein Flüssiger Polymerträger auf dem die ganze Mischung ausgebracht wird. Unser Himmel ist in den meisten Fällen sehr weis und ausgebleicht was ein Indiz dafür ist.

Gesundheitliche Erkrankungen: Husten, Fieberschübe, Augenreizungen, Schwindel, Schlappheit, salziger Mund, entzündete Lippen.
Es ist von den Ärzten meistens nur die Diagnose zu hören, es sei ein Virus gegen den man nichts machen kann  nur auskurieren.

Ich kenne das Thema seit 2006 und habe auch an der Regenwasseranalyse 2012 teilgenommen, und die Ergebnisse decken sich mit den anderen Tests.
Unsere Kinder haben seit Oktober letzten Jahres dauerhaft mit Husten behaftet, festsitzender Schleim der nur mit Äukalyptustabletten vom Aldi zu bekämpfen ist. Wir haben grad 15 Packungen vom Hersteller bestellt.

Eine Bitte: Das Thema langsam angehen, denn es ist nichts für schwache Nerven   :so_krank:


Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #1 am: 27. Juni 2014, 07:55:32 »
Ergänzend kann man hier noch die Links einfügen:
www.orgoniseafrica.com
www.orgonit-world.de
http://shop.vzfdew.de/epages/es69376.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es69376/Categories

einfach mal Orgonit im i-net eingeben.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline jamira

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 84
  • selbst denken und selbst handeln
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #2 am: 21. November 2014, 22:17:44 »
Mit dem Thema habe ich mich bislang nicht beschäftigt, und ich HOFFE, dass die Wirklichkeit nicht so aussieht, wie in den Links angegeben wird....
(Wobei, bei der Moral der Menschen ist anzunehmen, dass es alles geben kann, solange einer dabei gut verdient).

Nur EINES möchte ich bitte hervorheben:
(Zitat von der Seite sauberer Himmel:
....warum immer mehr Menschen über chronischen Husten, Müdigkeit und Allergien klagen?
....warum neurologische Krankheiten wie Alzheimer dramatisch zunehmen?)

ja, Allergien, Alzheimer, etc. nehmen zu.
nein, die genaue Ursache wissen wir nicht.


je nach Thema wird als "Verdächtiger" angeführt; die Impfungen. die Chemtrails. die Antibiotika. die Luftverschmutzung. Vitaminpräparate. chemische Haarfäbemittel.
und so weiter und so fort. Genmais, Gensoja, Weichmacher im Plastik, Chemikalien in der Kleidung, und und und....

Die Wahrheit wird vermutlich sein, dass diese Krankheiten generell wegen einer Exposition gegenüber einer Millionenschaft von chemischen Stoffen, mit denen wir im Lauf des Lebens in Kontakt kommen, zunehmen. Die genaue Ursache herauszufiltern, ist sehr schwierig.
Aber immer nur ein Thema herauszupicken und zu sagen, "Ja, genau deswegen nehmen diese Krankheiten zu", ist ein wenig zu unwissenschaftlich.

P.S. möchte aber auch keine Chemtrails :-)

LG
jamira

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #3 am: 21. November 2014, 22:49:54 »
bin geschockt. Höre zum ersten Mal von diesem Thema und werd mich mal auf die Suche machen um näheres zu erfahren.


Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #4 am: 23. November 2014, 12:05:20 »
So, nun habe ich mir mal ein paar Gedanken drüber gemacht und habe folgende Fragen: Wenn Wetter/ Wolken chemisch gemacht werden, müssten diese Stoffe dann nicht auch im Niederschlag messbar sein? Hat da schon mal jemand untersucht und wenn ja, zu welchem Ergebnis sind sie gekommen? Oder durch Bodenproben. Müsste über solchen Gebieten nicht auch der Wert im Boden messbar sein?
Gibt es eigentlich eine "Karte" wodrauf ich sehen kann, in welchen Gebieten Chemtrails versprüht werden und wo nicht? Und wo der Niederschlag der "künstlichen" Wolken dann runter kommt? Wer gibt solche Chemtrails überhaupt in Auftrag? Es gibt doch so ne Flugstreckenkarte im Internet, wo jeder sehen kann, welches Flugzeug gerade wo lang fliegt. Wurde das schon man von jemandem "mitverfolgt" um nachzuvollziehen, wo diese Flugzeuge starten und landen und um welches Flugzeug es sich hier genau handelt? Dann könnte man doch mal ein Durchsuchungsbeschluss beantragen und Beweise suchen / sicher stellen was das Flugzeug transportiert bzw. abgeworfen hat.
Weißt Du mehr darüber, Fliegertalent? Oder kannst Du mir vielleicht eine Frage beantworten? Du bist da ja mehr im Thema als ich.

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #5 am: 23. März 2015, 14:17:16 »
unglaublich, aber wahr. Ich habe heute ein Foto von einem "Kondensstreifen" gemacht, der war kreisförmig. Welches Flugzeug fliegt denn bitte im Kreis?? Und der "Kondensstreifen" war ziemlich breit, er ist seit über 1,5 Stunden zu sehen und er nimmt nicht ab. Also wenn das kein sogenannter Chemtrail ist, dann weiß ich auch nicht.
Wie kann ich denn hier das Foto hochladen?

Offline admin

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 137
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #6 am: 23. März 2015, 18:01:42 »
Einfach oben  beim Schreiben auf das Bildsymbol (es befindet sich unter dem Button, mit dem man den Text fett machen kann; erste in der zweiten Reihe) klicken, dann kann man es hochladen

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #7 am: 23. März 2015, 19:57:52 »


Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #8 am: 23. März 2015, 19:58:25 »
hat nicht geklappt. Mist. Ich versuch es noch mal.

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #9 am: 23. März 2015, 19:59:10 »
ich kann gar nicht auswählen, welche Datei ich hochladen möchte.  :worry:

Offline jamira

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 84
  • selbst denken und selbst handeln
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #10 am: 23. März 2015, 21:05:09 »
Hallo,

sollten die Informationen unter diesem Link stimmen, gibt es in Europa keine Chemtrails:
http://sedl.at/Chemtrails/Stellungnahmen

einen schönen Abend!

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #11 am: 23. März 2015, 21:45:58 »
was die sagen ist das eine, was ich heute fotografiert habe, das andere. Ich möchte auch gern, dass es nicht wahr ist, mir ist sogar sehr schlecht bei dem Gedanken, sollten da Chemiecocktails auf uns herab gesprüht werden, doch kann ich es mir nicht vorstellen, dass ein normaler Flug mit Ziel von A nach B zu kommen, plötzlich mal über unserem Wohngebiet ein großen Kreis fliegt, der sich merkwürdiger Weise nicht nach Stunden aufgelöst hat, sondern der Streifen statt zu schrumpfen sogar noch breiter geworden ist. Und das hab ich fotografiert, doch ich schaff es (noch) nicht, dieses Foto hier zu posten.

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #12 am: 24. März 2015, 22:41:30 »
Ich gehöre zu denjenigen, die erstmal nicht an Chemtrails "glauben" bzw. sich um dieses Thema auch lange nicht gekümmert haben. Ich fand es abstrus, dass da (angeblich) irgendwelche Chemikalien mit einem Riesenaufwand in die Luft gepulvert werden - mit völlig ungewissem Ausgang eines gigantischen "Experimentes". Und ich las natürlich auch immer Verschwörungstheorie - und zu den Verfechtern einer solchen zähle ich mich auch nicht. Und ich stimme sofort Jamira zu: Es klingt ziemlich "gebastelt", wenn man für irgendwelche Unbilden gleich eine Ursache parat hat.

Seit jenem Sonntag im Juli 2014, an dem der Himmel über mir erschreckend "kariert" aussah, bin ich aber nicht mehr ganz so sicher, ob nicht doch was dran sein könnte, dass am Himmel irgendwas "passiert", es dort zumindest deutlich anders aussieht als früher, heißt: Wenn es Kondensstreifen sind, müsste sich eigentlich deren chemische Beschaffenheit geändert haben. Seit dem Sommer letzten Jahres beobachte ich den Himmel genauer und merke, dass ein klares, tiefes Blau äußerst selten geworden ist, dass viel öfter (bei klarem Wetter) Kondens- oder sonstige Streifen in großer Zahl schlierig zusammenlaufen und eine sonderbare Schicht überm Blau bilden.
Ich kann mir kein Urteil erlauben, ob da bewusst etwas manipuliert wird oder ob sich nur die Rezeptur des Treibstoffs geändert hat. Aber ich habe ein komisches Gefühl dabei, dass - wie auch immer, warum auch immer, gewollt oder ungewollt - dermaßen oft und viele künstliche Wolken entstehen. Zumindest sehe ich es als Veränderung von Parametern, die das Wetter (mit-)bestimmen. Und das macht mir durchaus Sorgen.


Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #13 am: 27. März 2015, 08:44:22 »
Hallo,
am Anfang ging es mir/uns genauso.
Manches kann ich mir bis heute nicht vorstellen, und doch haben viele ungewöhnlichen Beobachtungen gemacht und dokumentiert.
Und auch hier ist die offizielle Berichterstattung: Was nicht sein darf, kann nicht sein!
Wie in so vielen anderen Bereichen wissen wir "dummen Schafe" nicht was im Hintergrund so alles läuft.
Wenn dann mal war rauskommt wird sofort dementiert und heruntergebügelt.

Gruß in die Runde
Holzwurm
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline jamira

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 84
  • selbst denken und selbst handeln
Re: Wettermanipulation(Chemtrails) und seine Gesundheitlichen Folgen
« Antwort #14 am: 27. März 2015, 09:30:40 »
Ohne chemische Analysen hat man jedenfalls nichts in der Hand, und wer soll die machen und bezahlen?

LG
Jamira

 

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 39 Abfragen.