Autor Thema: Fortschritt: Patienten dürfen Nebenwirkungen selbst melden  (Gelesen 4637 mal)

Offline jamira

  • Mitglied
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 84
  • selbst denken und selbst handeln
Fortschritt: Patienten dürfen Nebenwirkungen selbst melden
« am: 10. Dezember 2014, 12:21:11 »
Hallo,

In Österreich gibt es einen sehr erfreulichen Fortschritt,
in den Beipackzetteln von Medikamenten werden Patienten neuerdings aufgefordert, selbst Nebenwirkungen zu melden.
Wenn das die Pateinten fleißig nutzen, wird sich die Datenlage zu einigen Medikamenten (und auch Impfstoffen) deutlich verbessern!

Also, liebe österreichischen Patienten, bitte immer melden, wenn bei Euch Nebenwirkungen auftreten!

Zitat
Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das
Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
Inst. Pharmakovigilanz
Traisengasse 5
AT-1200 WIEN
Fax: + 43 (0) 50 555 36207
Website:  http://www.basg.gv.at/


LG
Jamira


 

Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 20 Abfragen.