Autor Thema: Eure Hausapotheke  (Gelesen 5502 mal)

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Eure Hausapotheke
« am: 26. August 2015, 14:04:20 »
Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, was ihr so als Grundausstattung für die Hausapotheke habt. Würd mich freuen wenn sich jemand äußert. Viele Grüße


Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Re: Eure Hausapotheke
« Antwort #1 am: 26. August 2015, 14:15:31 »
Einiges Homöopathische, Ilon Abszess-Salbe. Wunddesinfektion. Zeckenkarte. Fieberthermometer. Viel mehr fällt mir nicht ein.

Schmerztabletten sind abgelaufen, hab sie gerade entsorgt. Die brauchen wir normalerweise nicht.


Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Eure Hausapotheke
« Antwort #2 am: 26. August 2015, 14:36:04 »
Ich hab noch Calendula Essenz, die ist toll gegen Entzündungen aller Art, 50%igen Alkohol gegen Verbrennungen (ist besser als mit Wasser kühlen) Euphrasia Augentropfen und NaCl Ampullen die ich bei den Kindern als Nasentropfen einsetzt, wenn sie verschnupft sind. Dann von der Stadelmann das Ysop Imortelle Öl gegen Beulen, Blutergüsse ect. und das Insektenstichöl von ihr, das ist auch super.
 

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Eure Hausapotheke
« Antwort #3 am: 27. August 2015, 09:08:49 »
Das ändert sich immer mal wieder, aber als Hauptbestandteil unserer Hausapotheke sehe ich meine Globuli Sammlung.

Fieber: Vibrucol von Heel
Augen: Euphrasia von Welleda
Wunden: Calendula und Arnika Essenz + die Cremes dazu
Stiche: Combuderon Gel von der Welleda
Prellungen/Insektenstiche: Retterspitz äußerlich

Und wenn dann doch mal was heftigeres an Krankheit kam, dann haben wie eine tolle HP'in die mit EAV arbeitet und als Medis dann Sanum Tropfen verschreibt.


Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.


Offline yanna

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Eure Hausapotheke
« Antwort #4 am: 28. August 2015, 21:29:44 »
So eine richtige Hausapotheke haben wir eigentlich gar nicht.
Im Bad gibt es eine Splitterpinzette aus der Apotheke - nur mit der kriege ich Zecken raus ohne sie zu zerquetschen!
Und sie hilft auch toll gegen Speile (für die haben wir auch immer eine Stecknadel im Badezimmerschrank liegen)
Im Kühlschrank Schweineschmalz gegen rauhe Haut.
Früher hatte ich auch noch Aspirin, weil ich bei der (Büro-) Arbeit öfter Kopfweh kriegte, aber in den Zeiten von Schwangerschaft und Stillen wurde mir das verboten und ich hab bemerkt, dass man auch ohne auskommen kann....  :smile:

Pfefferminztee für den Bauch, Fenchelsamen für frischen Atem, Thymiantee und Yogi-Atemtee gegen Husten, griechischer Bergtee als Abendtrunk und/oder bei Halsweh.

Ach ja: weil wir sie noch nicht verbraucht haben:Propolisbonbons.
hab bemerkt, dass die Halsweh abfangen können, bevor es richtig losgeht: bei leichten Beschwerden beim Schlucken lutschen und es ist wieder gut.
Desinfektionsspray haben wir auch noch eins, aber das wird echt selten gebraucht.
https://www.aurastube.at/  über Gesundheitsthemen und ähnliches ;-)

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: Eure Hausapotheke
« Antwort #5 am: 28. August 2015, 21:35:33 »
ich stehe auch immer vor einer Urlaubsreise vor meiner Hausapotheke und frage mich, was brauch ich wirklich? Damit ich mich nicht kaputt schleppe :-)

 

Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 38 Abfragen.