Autor Thema: Masern Polio?  (Gelesen 6814 mal)

Offline doris

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Masern Polio?
« am: 02. September 2015, 15:13:35 »
hallo an alle,, ich bin neu im forum und freue mich sehr mich endlich mit mehreren leuten austauschen zu können,,, ich kenne einige die ihre kinder nicht geimpft haben und bis dato nur positive erfahrungen gemacht haben.
ich habe mich sehr gut informiert jedoch beschäftigen mich doch immer wieder fragen wo ihr mich vielleicht etwas beruhigen könnt bzw. eure erfahrungen mitteilen könnt.
ich bin krankenschwester..29jahre und habe eine 15mo. alte tochter die bis jetzt komplett ungeimpft ist
es war bis jetzt keine leichte entscheidung und ich hab mir sehr viele gedanken darüber gemacht..wie ihr alle sicherlich.
was sagt ihr dazu polio impfen wegen der flüchtlinge?
masernimpfung falls ein geschwisterchen auf die welt kommt da dieses ja keinen nestschutz mehr hat...und wegen der gefahren im säuglingsalter?
danke erstmal


Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Re: Masern Polio?
« Antwort #1 am: 03. September 2015, 08:20:55 »
Hallo Doris, du hast deine Anfrage unter "Erfahrungsberichte" eingestellt, aber Erfahrungen können wohl die Wenigsten dazu beisteuern.

Ich kann bestens verstehen, dass man sich über einzelne Impfungen Gedanken macht (das wäre auch lange mein Anliegen gewesen). Aber: Das scheint ja gar nicht gewünscht. Eine Masern-Einzelimpfung kann man kaum noch bekommen - während des Masern-Hypes in Berlin, als sich viele "panisch" impfen ließen, hatte man meist nur den MMR-Impfstoff zur Verfügung: Das ist heutzutage eben einfach "so".
Von einem Polio-Einzelimpfstoff weiß ich auch nichts. Früher gang und gäbe, heute "eingebettet" in alle möglichen Mehrfachimpfungen.

Nie werde ich verstehen, wie man Menschen durch diese Zwangs-Kombis vom Impfen abhalten kann (wenn man doch gern möchte, dass möglichst viele geimpft sind - teilgeimpft, gerade gegen die Masern, wäre doch aus der Sicht der Impfbefürworter allemal besser als ungeimpft?).

Ach, nun doch noch ein bisschen Erfahrung: Ich hatte die Masern selbst und konnte meinen Kindern dadurch den notwendigen Nestschutz (v. a. gegen Masern) mitgeben. Das hat mich damals außerordentlich beruhigt.

Offline Fragezeichen??

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 16
Re: Masern Polio?
« Antwort #2 am: 03. September 2015, 09:55:48 »
Also lt. Meiner Kinderärztin ist die Polio-einzelimpfung möglich.
Maserneinzelimpfstoff allerdings nicht.


Offline doris

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Masern Polio?
« Antwort #3 am: 03. September 2015, 14:02:05 »
hallo liesa danke für deine antwort..
.ich bin auch deiner meinung wegen der ganzen kombinationen...meine kinderärztin hat zu mir gesagt "TETANUS" und "POLIO" würde sie mir schon empfehlen...meine kinderärztin drängt einen nicht was ich sehr positiv empfinde....jedoch spritzt man nicht  einzeln mehr von den ganzen alluminum usw..... einzeln tetanus und polio kommt also auch nicht in frage...dann gibts ja leider nur noch 4...5...od. 6fach...habe auch schon von der 3fach impfung diphterie tetanus und polio gehört...die aber als auffrischung ab 5 jahre gilt...jedoch die gleichen inhaltsstoffe aufweist...
.man wird leider von den meisten ärzten nich über alternativen aufgeklärt...entweder einzeln oder sechsfach????  masern würde ich irgendwie gerne impfen (wird einen viel angst gemacht!!!!)..aber eher wegen der säuglingsgefahr...falls meine maus mal ein geschwisterchen bekommt...?? wobei die gefahr nicht so gross ist das sie es genau da bekommen muss...denk ich jetzt mal...meine kleine kommt noch nicht so schnell in den kindergarten...ausserdem haben wir einige freunde deren kinder nicht geimpft sind da dürfte uns keiner mehr besuchen...und geimpfte wie man immer hört können sie auch bekommen  sind ja dann auch ansteckend....und genauso erwachsene..wer weis wirlich von denen die im kindesalter geimpft wurden ob sie noch einen schutz haben...also müsste man sich einsperren  :worry:  habe auch schon gehört das es den masern impfstoff einzeln nicht mehr gibt...und die röteln würde ich jetzt nicht schlimm finden wenn sie im kindesalter bekommt..evt. erst in der pupertät impfen lassen....leider bin ich masern geimpft und hatte sie dadurch nicht.. kann eben auch durch stillen keinen aureichenden nestschutz bieten....das thema finde ich zur zeit etwas schwierig...
soo jetzt habe ich viel geschrieben..


Offline doris

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Masern Polio?
« Antwort #4 am: 03. September 2015, 14:03:25 »
ja fragezeichen?? das hab ich mir auch erlesen...scheinbar ist in der einzel polio kein aluminum enthalten...aber natürlich andere zusatzstoffe..

Offline timmerich

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 472
Re: Masern Polio?
« Antwort #5 am: 03. September 2015, 16:53:49 »
Es gibt die Möglichkeit, mit der Auffrischimpfung 3 fach zu impfen, die nur die Hälfte der Adjuvantien enthält wie die normale Impfung. Musst mal auf den Beipackzettel schauen. Wenn jemand nur ein "bischen" impfen möchte, ist das wohl eine Alternative, aber Off Label, da erst ab 5 Jahren zugelassen und wenn es da zu einem Impfschaden kommt, dann ist man doppelt der Esel....

Offline doris

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Masern Polio?
« Antwort #6 am: 03. September 2015, 17:17:11 »
hey timmerich danke für deine antworten..
ja genau das hab ich auch gelesen..im grunde das selbe..das mich bis jetzt nicht zum impfen gelassen hat..
meine maus ist sooo gesund..und bis dato konnte ich keine imfpung bei ihr durchführen lassen..ich hab so ein schlechtes gefühl dabei..? aber natürlich habe ich noch nicht so viel erfahrung..teilweise schon noch ein mulmiges gefühl bei kleine wunden? usw.. ich finde das muss ich ablegen die sorge..den das bringt uns auch nichts..natürlich denk ich nicht jeden tag daran aber halt immer wieder..

 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 37 Abfragen.