Autor Thema: Petition  (Gelesen 3059 mal)

Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Petition
« am: 16. September 2016, 19:50:44 »
Der französische Krebsspezialist und Chirurg Prof. Henri Joyeux ist kein Impfgegner. Er kritisiert jedoch öffentlich, dass in Frankreich der Dreifach-Impfstoff gegen Diphtherie, Tetanus und Polio nicht mehr verfügbar ist – obwohl diese drei Impfungen dort obligatorisch sind. Statt dessen werden Eltern in Frankreich offenbar gezwungen, den 6fach-Impfstoff Infanrix hexa zu verwenden. Dieser ist jedoch etwa 7 mal teurer als die DTP-Impfung – und enthält drei weitere Impfungen, die in Frankreich nicht verpflichtend sind.

Prof. Joyeux hat sich dafür ausgesprochen, endlich Impfstoffe anzubieten, die ohne hochgiftige Inhaltstoffe wie Aluminium und Formaldehyd auskommen. Doch die Aluminiumfrage ist bei den Pharma-Lobbyisten anscheinend weltweit ein rotes Tuch. Kein Wunder, denn Aluminium ist ihre große Schwachstelle. Denn immer mehr Studien zeigen, wie schädlich Aluminium selbst in geringsten Mengen für die Gesundheit ist. Und es hat merkwürdigerweise niemals Sicherheitsstudien zu Aluminium gegeben.
Prof. Joyeux hat indes für eine Online-Petition mehr mehr als eine Million Unterschriften gesammelt.
Ihm wurde von der Ärztekammer aufgrund seiner kritischen Äußerungen die Zulassung als Arzt entzogen.

Petition hier verlinkt zum Zeichnen:
http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2016072001-frankreich-impfkritischer-professor-zulassung-entzogen.html
Oder hier:
http://man-made-epidemic.com/vaccines-when-public-health-falls-victim-big-money/


 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 37 Abfragen.