Autor Thema: Auslandsjahr in Amerika - Highschool  (Gelesen 6315 mal)

Offline Siegburg03

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« am: 16. August 2016, 08:59:30 »
Hallo, ist hier jemand, der es geschafft hat für ein Jahr in eine amerikanische Highschool zu gehen, ohne sich impfen zu lassen? Wer kann mir Tipps geben? Wir haben wahrscheinlich eine Familie. Das Auslandsjahr würde also ohne Organistion statt finden. Bin für alle Tipps sehr dankbar. Wahrscheinlich wird das Jahr in Kalifornien oder Oregon sein. Vielen Dank.


Offline Coriander

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
    • 8 effektvolle Ideen für Raumteiler
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #1 am: 26. August 2016, 11:03:19 »
ist geimpft sein eine Voraussetzung für das Auslandsjahr in den USA?

Offline ?!

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #2 am: 26. August 2016, 12:32:01 »
Ja, in aller Regel ist es das.

Centrum für Reisemedizin (www.crm.de):
"Einwanderer müssen altersentsprechenden Impfschutz gegen Diphtherie, Pertussis, Tetanus, Polio, Masern, Mumps, Röteln, Hepatitis B, Haemophilus influenzae B, Pneumokokken, Influenza, Rotaviren, Hepatits A, Meningokokken, Humanes Papillomavirus und Zoster nachweisen. Derartige Impfauflagen gibt es auch für Personen, die Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Colleges, Ferienlager etc. besuchen oder dort leben."

Öffentliche Schulen der USA nehmen praktisch niemals ausländische Kinder ohne entsprechende Impfnachweise auf und ohne Zustimmung der Schule gibt es wiederum kein Visum für einen Langzeitaufenthalt ... Die (oft sehr teuren) Privatschulen können zwar prinzipiell machen, was sie wollen. In der Regel weichen sie hier aber auch nicht ab. Kann ein Kind aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden, kann (!) ein "Vaccination Exemption Certificate" anerkannt werden. Um das Risiko von Gefälligkeitsgutachten zu minimieren, ist hier meist ein amtsärtzliches Attest erforderlich und eine Garantie auf Akzeptanz gibt es keine.


Offline Tuberkulinum

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 126
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #3 am: 26. August 2016, 12:42:48 »
In aller Regel schon, aber Ausnahmen gibt es immer!!!! Man muss sich nur informieren.

Hier sind die Ausnahmen für Oregon:
http://www.nvic.org/Vaccine-Laws/state-vaccine-requirements/oregon.aspx

und hier für Kalifornien:
http://www.nvic.org/Vaccine-Laws/state-vaccine-requirements/california.aspx

da wird es schwieriger.

also im Zweifelsfall lieber nach Orgeon


Offline ?!

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #4 am: 26. August 2016, 14:47:24 »
Dabei bitte noch beachten, dass sich diese Seiten vorrangig auf Residents (also US-Bürger) beziehen.
Daraus erwächst noch nicht unbedingt eine Allgemeingültigkeit für Austauschschüler aus dem Ausland.

Offline Coriander

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
    • 8 effektvolle Ideen für Raumteiler
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #5 am: 29. August 2016, 16:48:43 »
am besten holt man die Infos bei der amerikanischen Botschaft ein.
es wäre super ärgerlich wenn man bei der Einreise abgewiesen werden würde und sofort zurück müsste  :dizzy:

Offline Emane

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
Re: Auslandsjahr in Amerika - Highschool
« Antwort #6 am: 21. November 2016, 15:42:15 »
Hallo Siegburg03,
hast du dich bei der amerikanischen Botschaft  informiert? Ich bin schon auch neugierig geworden.
Viele Grüsse,
Emane

 

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 19 Abfragen.