Autor Thema: Trump & Impfungen  (Gelesen 5117 mal)

Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Trump & Impfungen
« am: 03. Dezember 2016, 08:50:45 »
http://www.sciencemag.org/news/2016/11/trump-met-prominent-anti-vaccine-activists-during-campaign

Trump bekundet Interesse am Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus.


Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Re: Trump & Impfungen
« Antwort #1 am: 13. Januar 2017, 12:05:18 »

Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Re: Trump & Impfungen
« Antwort #2 am: 29. März 2017, 22:42:38 »
"Donald Trump beschäftigt sich mit dem Impfthema schon seit längerer Zeit. Wir können gespannt sein, welche Auswirkung ein ausgewiesener Impfkritiker in der Regierungskommission für Impfsicherheit haben wird – der auch noch Rückendeckung vom Präsidenten persönlich hat.
Vielleicht werden bald echte und unabhängige Untersuchungen zu Impfung und Autismus gemacht und auch veröffentlicht werden?
Wahrscheinlich wird dieser neue Kurs auch Auswirkungen auf die europäischen Impfkommissionen und die Impfpraxis haben. Zumindest können Eltern vielleicht bald offener mit den Ärzten über ihre Impfbedenken sprechen und müssen sich nicht mehr als Mörder ihrer Kinder beleidigen lassen. Wir werden sehen."

http://quer-denken.tv/usa-trump-bestellt-einen-impfkritiker-als-vorsitzenden-der-staatlichen-impfkommission/

Offline Wilma Blood

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Re: Trump & Impfungen
« Antwort #3 am: 11. Januar 2018, 19:44:27 »
Donald Trump, Kämpfer gegen die Vernunft
Einen Artikel darüber kann man nach diesem Link - http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/impfgegner-donald-trump-kaempfer-gegen-die-vernunft-a-1150557.html  finden


 

Seite erstellt in 0.019 Sekunden mit 37 Abfragen.