Autor Thema: ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?  (Gelesen 4564 mal)

Offline HK

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?
« am: 06. Dezember 2016, 13:29:35 »
Hallo zusammen,

mit der Geburt meines Engels (1) hat sich vieles geändert. Nicht nur der alltägliche Wahnsinn sondern auch Interessen und Themen, mit denen man sich von nun an beschäftigen muss. Impfen war ein grosses Thema bei uns, was mich letztlich dazu gebracht hat dieses in meiner Bachelorarbeit aufzugreifen.

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema „Wie wirken Angstappelle in Impfwerbespots" durch. Dazu habe ich zwei Werbespots herausgesucht.

Falls Ihr gerade 5-10 Minuten überhabt, möchte ich Euch ganz herzlich bitten, einen oder am Besten sogar beide Spots anzuschauen und den jeweiligen Fragebogen auszufüllen.

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten, die selbstverständlich anonym sind.

Herzliche Grüße und vielen lieben Dank

Heike

https://www.soscisurvey.de/angstappelle_bmz/

https://www.soscisurvey.de/angstappelle_bzga/ :spritze:


Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2016, 13:40:24 »
Hallo Heike,

bitte stell dich doch im Bereich "Vorstellung Mitglieder" erst einmal vor.

Berichte über dich und was dich hier her führt. Dann könnte ich mir vorstellen das sich andere auch melden.
Aber wenn man "so plötzlich in der Tür steht" wirst du hier wenig Resonanz bekommen.

Grüßle
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2016, 21:58:05 »
Werbespots zur Impfpropaganda sind doch immer nur auf Angst aufgebaut und dienen der Manipulation. Sachliche und neutrale Infos bieten sie jedenfalls nicht. Aber dieses emotionale Seite ist ja auch so gewollt, um die Leute auch zum Impfen zu treiben.

Offline ?!

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
Re: ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2016, 07:44:07 »
Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass Werbung fast immer auch eine emotionale Komponente enthält, weil sich das nämlich als ziemlich erfolgreiche Strategie erwiesen hat.

Allein auf der Homepage dieser Website kommt in regelmäßigen Abständen das verschwommene Bild eines weinerlich-ängstlichen Kindes mit Blick auf die Spritze zum Vorschein; das Cover von "Sarah will nicht geimpft werden" ist ebenfalls geeignet, die Gefühlsebene anzusprechen.

Das man beim Thema Impfen sich emotional eher im Bereich von Angst und Sorge bedient, finde ich hingegen weniger verwunderlich. Es geht eben nicht um Urlaub, Limonade oder Weichspüler - da hat man bessere Möglichkeiten ...

Einen schönen Tag allseits
?!


Offline Krümel

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 350
  • Du bist, Du warst, Du wirst, was Du tust.
Re: ANGST als Werbemaßnahme - Was ist eure Meinung?
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2016, 21:54:45 »
merket auf, da missfällt einem das Erscheinungsbild des Forums

 

Seite erstellt in 0.021 Sekunden mit 37 Abfragen.