Autor Thema: Impfschaden, ja oder nein?  (Gelesen 3719 mal)

Offline lisalaunebär

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Impfschaden, ja oder nein?
« am: 07. Dezember 2016, 00:00:40 »
Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Lisa, ich bin 28 Jahre alt und habe vor 12 Tagen eine Boostrix Polio Auffrisch Impfung erhalten. grundimmunisierung wurde als Kind gemacht. Vorab hatte ich keinerlei Beschwerden und war auch über zwei Jahre nicht einmal erkältet.
Folgendes ist passiert:


Tag 1-10 nach der Impfung: extreme Schwellung und Schmerzen am geimpften Arm

Tag 2-12 nach der Imfung:  starke Halsschmerzen mit Eiterbildung (Eiterstifte wurden vom HNO Arzt entfernt, laut Arzt ist es gereiztes Mandelrestgewebe. Vor 22 Jahren wurden die Mandeln entfernt und seitdem keine Probleme mehr)

Tag 2-7 nach der Impfung:
sehr sehr Schwach und müde, bettlägerig

Tag 1-12 nach der Impfung: Seit zwei Jahren verloren geglaubte Kälte/Wärme Urtikaria (Nesselsucht) trat wieder auf

Tag 10-12 nach der Impfung: beginnende heftige Rücken und Nackenschmerzen (tastbare Verspannungen) ohne ersichtlichen Grund

Tag 1-10 nach der Impfung: merkwürdige Krämpfe im ganzen Körper (keine Lähmungen), ein Gefühl als ob ich einige Stunden im Bergwerk gearbeitet hätte obwohl ich mir nur ein Brot geschmiert habe.

Letzte Impfungen vor 5 Jahren gegen Tollwut, Typhus, Jap. Encephalitis, Hep A & B, ohne Probleme vertragen.

In meinem Fall sind diese Symptome besonders schlimm, da ich unter Hypochondrie und Panikattacken leide. Ich möchte gerne wissen wie ich diese Impfung ausleiten kann, da ich wahnsinnige Angst vor schlimmeren Symptomen habe.

Ich danke euch für eure Hilfe :-)




Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Impfschaden, ja oder nein?
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2016, 13:37:34 »
Hallo,
es tut mir leid das dir das jetzt alles passiert!

Aber hier kann dir keiner sagen ob es ein Impfschaden ist. Ferndiagnosen gibt es nicht.
Bitte geh zu deinem Impfarzt. Sollte dieser keine Meldung machen kannst du das selbst machen, auf der Seite RKI.

Und ja es gibt Möglichkeiten deinem Körper zu helfen. Dazu benötigst du einen HP oder Arzt.

Grüße
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 35 Abfragen.