Autor Thema: Schönen Gruß von der Pharma  (Gelesen 3946 mal)

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192


Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Re: Schönen Gruß von der Pharma
« Antwort #1 am: 05. Mai 2017, 21:56:00 »
:stars:

Danke Liesa

Offline Liesa

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1192
Re: Schönen Gruß von der Pharma
« Antwort #2 am: 14. Mai 2017, 21:52:54 »

Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Schönen Gruß von der Pharma
« Antwort #3 am: 15. Mai 2017, 10:00:08 »
Danke für den Link!

Man beachte die Aussage bei 1:46min - 2:18min um welche Größenordnung es geht.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.


Offline Taira

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 284
Re: Schönen Gruß von der Pharma
« Antwort #4 am: 05. Juli 2017, 12:59:48 »

Ghostwriting, bezahlte Studien, gekaufte Forscher: Wissenschaft ist offenbar nicht so neutral und unabhängig, wie man denkt. Das zeigt der aktuelle Fall Monsanto. In Deutschland sind vor allem Pharmakonzerne dafür berüchtigt, Einfluss auf Forscher und Studien zu nehmen. Der Wirtschaftsprofessor Christian Kreiß kennt die Praktiken, er lehrt Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen, hat zum Thema manipulierte Studien geforscht und ein Buch („Gekaufte Forschung. Wissenschaft im Dienst der Konzerne“, Europaverlag) über Forscher im Dienste der Konzerne geschrieben.
Mindestens 11% der Studien werden von Ghostwritern geschrieben.
Der Konzern Monsanto hat einen angesehenen deutschen Toxikologen dafür bezahlt, dass er ein vorgefertigtes Skript zum Thema Glyphosat als eigene Arbeit ausgab.

In der Zeitschrift “Schrot & Korn“ befindet sich derzeit ein aktueller Artikel: “Es ist noch Schlimmer“.
hier weitere Details zum Thema wie die Pharmaindustrie hochrangige Chemiker bezahlt.
https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/wissenschaft/article162953499/Glyphosat-vergiftet-die-Wissenschaft.html

Christian Kreiß hat viele interessante Bücher veröffentlicht. Des Weiteren wirbt und schult er für eine menschengerechte Wirtschaft.

 

Seite erstellt in 0.011 Sekunden mit 38 Abfragen.