Autor Thema: Vorstellung & Anfrage an Euch  (Gelesen 946 mal)

Offline Olaf Nünninghoff

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1
Vorstellung & Anfrage an Euch
« am: 18. Mai 2020, 18:51:14 »
Liebe Forenmitglieder,
danke erstmal, dass ich hier beitreten durfte!
Ich bin bestürzt (Beitrag: WICHTIG! BITTE LESEN!!!), dass man von Seiten der Impfbefürworter versucht, hier in diesem Forum uns (als Geschädigte,) das Leben noch schwerer als es eh schon ist, zu machen!
Aber zuerst möchte ich mich gerne vorstellen:
Ich bin der Olaf, (Kunstmaler und Musiker), wegen meiner gesundheitlichen Probleme lebe ich auf den Kanaren, da ist das Klima erträglicher.
Bin 63 Jahre alt, leide seit vielen Jahren an Morbus Crohn - und Leaky gut - sagt man. Kann kaum noch etwas essen. Meine Frau macht mir 2 x die Woche hochdosierte Vit. C Infusionen, damit lebe ich einigermaßen....
Vor 42 Jahren habe ich mir (leider) einen Tropen-cocktail geben lassen, weil man sonst die betreffenden Visa für die Länder, die bereisen wollte, nicht bekommen hätte. Damals machte ich mir überhaupt keine Gedanken über die möglichen Konsequenzen und Risiken.
Wenn ich mich richtig erinnere, war das ein Mix gegen Typhus, Gelbfieber und Hepatitis A+B. Kann sein dass auch noch  weitere Impfungen dabei waren (außer den regulären für Kinder), so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.

Meine Frage an Euch:
Sicherlich könnt Ihr mir einen Zusammenhang zwischen solchen "BOMBEN" und denen sich daraus ergebenden Krankheitsbildern besser erklären.
In den Informationsblättern im Netz erfährt man praktisch nichts von den problematischen Inhaltsstoffen - klar, man möchte ja keine Negativwerbung betreiben!
Im Video von Andreas Bachmair wurde hauptsächlich von Aluminium und Quecksilber gesprochen, na super! In einer Blutuntersuchung wurden bei mir sehr hohe Konzentrationen von Quecksilber festgestellt, das könnte aber auch zusätzlich noch von den nicht fachmännisch entfernten Amalgamfüllungen stammen...?

Was mich auch besonders beunruhigt: dass überall von der Impfpflicht wegen Corona gesprochen wird, hier in Spanien wird das sicher so gehandhabt werden! Die sind alle vollkommen von der Rolle, eine Hysterie ohnegleichen, und sie "schreien" förmlich nach dem heilsbringenden Serum! Eine Möglichkeit die Bürger dazu zu verpflichten, wäre z.B. dass man nicht mehr Reisen darf - ohne Impfung. Oder arbeitstechnisch Probleme bekommt, oder die Kinder....
Nun hat man mir gesagt, dass es vielleicht eine Möglichkeit eines ärztlichen Attest´s gäbe, von einer Impfung befreit zu werden?!?

Ich wäre dankbar für jegliche Info diesbezüglich, vor allem auch über die üblichen Bestandteile, die einem Impfstoff beigefügt werden, die möglicherweise vor über 40 Jahren noch viel problematischer waren!

Gerne höre ich von Euch!
Bleibt gesund,
Olaf


Offline holzwuermle

  • Mitglied
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 418
Re: Vorstellung & Anfrage an Euch
« Antwort #1 am: 09. Juni 2020, 14:25:41 »
Hallo Olaf,

schau mal hier vorbei:
https://gruenundgesund.de
aktuell läuft da eine Interview mit Dirk Schrade.
Sehr interessant und beantwortet sicher deine Fragen wegen der zu erwarteten Coronaimpffplicht.
Und für die anderen Fragen bzw Inhaltstoffen in Impfungen schau dich mal bei Impfkritik um, da sind so viele Infos gebündelt.
Das mal fürs erste.

Grüßle Holzwuermle
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist, glauben genug zu wissen.

 

Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 37 Abfragen.