Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Nach langem und reiflichem Überlegen und zweifacher Rückversicherung durch Ärzte...

Anzeige

Nach langem und reiflichem Überlegen und zweifacher Rückversicherung durch Ärzte hatten wir uns bei unserer Tochter (4) eigentlich entschlossen auf eine Impfung zu verzichten.
Sie kam aber mit 2 1/ 2 in einen Waldkindergarten und da dort im Wald oder auf Wiesen bekanntlich alles gesammelt wird was man so findet, riet unser Kinderarzt  uns doch zu einer Hepatitis B Impfung.
Wir machten aber nur Impfung 1 und 2. Die dritte konnten wir nicht folgen lassen weil das Kind ständig Infekte hatte. Ich selber hatte mal 3 Hepatitisimpfungen und schon nach der 2.Impfung hatte ich so viele Antikörper gebildet dass es zu einer Impfreaktion kam bei Impfung NR.3. So beschlossen wir, es dabei zu belassen.
Erkältungs/Krankheitserfahrung in den 4 Jahren bei meiner Tochter:
Immer mal wieder Schnupfen, Husten, selten auch Magen Darm.....Eigentlich nach der 1.Impfung begannen die Ohrenentzündungen, Bauchweh.. Fast alle 2 Wochen Otitis mit hohem Fieber. Halsentzündungen.
Dies ging ein Jahr so. :-( Dann besuchten wir einen sehr guten Homöopathen und es heilte tatsächlich langsam aus. Sie hat seitdem nichts mehr in der Richtung gehabt. Es war eine sehr schwere Zeit sie immer wieder krank zu erleben. Sie hatte bisher sonst keine schweren Erkrankungen außer der Kinderkrankheit Windpocken.
___________________________________________________
Unser Sohn (2) bekam bisher keine Impfung. Da aber auch er im Waldkindergarten ist, steht uns die Entscheidung bevor. Ich denke wir werden wie bei der Tochter die Hepatitis impfen. Einfach damit wir bei beiden das Gleiche machen. Anderseits habe ich Angst, dass auch er sie schlecht verträgt. Es ist eine der schwersten Entscheidungen im Leben einer Mutter/Eines Vaters. Impfen oder nicht. Der Sohn hatte bisher - bisauf einer sehr schweren Lungenentzüdung und Windpocken - nur leichte Erkältungen und Husten. Magen Darm auch aber nichts gravierendes. Ich habe das Gefühl er steckt alles sehr gut weg...
Nun sind wir unsicher ob wir impfen oder nicht....Eigentlich müssen wir. Denn der Sohn soll  nicht benachteiligt werden und etwa einen Leberschaden oder eine Transplantation bekommen. Auf der anderen Seite hat man wieder die starken Nebenwirkungen einer Impfung eventuell. Diese Entscheidung kann einem keiner abnehmen. Leider.
Noch ein Tip an alle Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen. Sagen Sie das niemandem ausser Vertrauten Personen. Ich habe leider oft den Fehler gemacht und bei dem Thema Impfung auf Spielplatz oder sonstwo verkündet dass unsere Kinder bisher ungeimpft sind und wurde schlimm angefeindet. Selbst im Krankenhaus hat der Arzt die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und ich musste mir eine Predigt anhören. Da ist es sehr schwer standhaft zu bleiben wie ich  finde wenn einem dermassen Angst eingejagt wird.
Aber ein Beispiel zu Tetanus. Wenn ein Kind sich gravierend verletzt, kommt es in die Notaufnahme und was bekommt es als erstes in den Po gejagt? Tetagam. Ein Sofortschutz gegen Tetanus der im Gegensatz zu Tetanol direkt wirkt gegen Tetanus Erreger.
Mit so etwas muss man sich in solchen Momenten immer wieder aufbauen. Denn sonst schafft man es nicht im Dschungel der belehrenden und angstmachenden Impffreunde. Am besten man sagt einfach dass seine Kinder ganz normal geimpft sind und erspart sich so den Ärger.

VitC Acti 250 Bottle V2 200x200

Liposomales Vitamin C

Die Vitamin Revolution

 

 

„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang