Mehr Transparenz über Impfungen, Impfen und Impfschäden

Menü

Anzeige

Celvapan Impfstoff

Inhalt: Ganzvirus-Grippe-Impfstoff, inaktiviert, der ein Antigen eines pandemischen Erregerstamms*
enthält:
A/California/07/2009
(H1N1) 7,5 Mikrogramm**
pro Impfdosis (0,5 ml)
* angezüchtet in Vero-Zellen (kontinuierliche
Säugetierzelllinie)
** in Mikrogramm Hämagglutinin ausgedrückt

Sonstige Bestandteile:
Trometamol
Natriumchlorid
Wasser für Injektionszwecke
Polysorbat 80

Für die Zulassung des pandemischen Impfstoffes wurde noch ein H5N1 Erregerstamm verwendet.

Celvapan Nebenwirkungen


Im Rahmen der klinischen Studien mit dem Modell-Impfstoff wurden bei 606 Probanden (326 zwischen
18und59 Jahren und280 über 60 Jahre) die folgenden Nebenwirkungen beobachtet.

Die Nebenwirkungen sind nach folgenden
Häufigkeiten aufgelistet:

Sehr häufig (≥1/10)
Häufig (≥1/100 bis 51/10)
Gelegentlich (≥1/1.000 bis 51/100)
Selten (≥1/10.000 bis 51/1.000)
Sehr selten (51/10.000)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der
verfügbaren Daten nicht abschätzbar).

 

Infektionen und parasitäre Erkrankungen

Häufig: Nasopharyngitis

Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems

Gelegentlich: Lymphadenopathie

Psychiatrische Erkrankungen

Gelegentlich: Schlaflosigkeit, Unruhe

Erkrankungen des Nervensystems

Häufig: Kopfschmerzen, Schwindel
Gelegentlich: Benommenheit, Dysästhesie

Augenerkrankungen

Gelegentlich: Konjunktivitis

Erkrankungen des Ohrs und des Labyrinths

Häufig: Vertigo
Gelegentlich: Hörsturz

Gefäßerkrankungen

Gelegentlich: Hypotonie

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und des Mediastinums

Häufig: Schmerzen im Hals- und Rachenraum
Gelegentlich: Atemnot, Husten, Rhinorrhö,Verstopfung der Nase

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Gelegentlich: Gastrointestinale Symptome
(wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und
Oberbauchschmerzen)

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Häufig: übermäßiges Schwitzen
Gelegentlich: Ausschlag, Pruritus

Skelettmuskulatur- und Bindegewebserkrankungen

Häufig: Arthralgie, Myalgie

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort

Sehr häufig: Schmerzen an der Injektionsstelle
Häufig: Fieber, Schüttelfrost, Ermüdung, Unwohlsein, Verhärtung, Erythem, Schwellung
und Blutung an der Injektionsstelle
Gelegentlich: Reizung an der Injektionsstelle

Fazit:

Aufgrund de kleinen Studiengruppe sind seltene, schwerwiegende Nebenwirkungen natürlich nicht erfasst! Desweiteren liegen keine Anwendungsbeobachtungen für zellbasierte Impfstoffe vor!

 

siehe auch Packungsbeilage Celvapan

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

Anzeige

KatalogBioaktiveSelen172
Vital
stoffe
Fordern Sie unseren
kostenlosen Produktkatolg an


 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Go to top