Mehr Transparenz über Impfungen, Impfen und Impfschäden

Menü

Typhus

Anzeige

Allgemeines

 

In Industrieländern treten vorwiegend sporadische, importierte Fälle auf. In Deutschland  werden pro Jahr etwa 100-300 Fälle gemeldet, in der Schweiz etwa 50, die überwiegende Zahl davon jedoch aus südlichen Ländern eingeschleppt.  In Entwicklungsländern besteht aber wegen der oft sehr mangelhaften sanitären Verhältnissen eine recht hohe Erkrankungshäufigkeit, vor allem unter Jugendlichen. In Afrika und Südostasien erkranken in manchen Gebieten ein bis zwei von tausend Einwohnern an Typhus.(Schmitt h.J., Hülßle C., Raue W.: Schutzimpfungen. Infomed, Berlin 1999).In Asien, mittleren Osten und in Lateinamerika wurden mittlerweile multiresistente Stämme entdeckt.(BAG: Infektionskrankheiten, 2000, S.212)

 

Lesen Sie mehr unter:

Typhus Erkrankung

 

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

Anzeige

KatalogBioaktiveSelen172
Vital
stoffe
Fordern Sie unseren
kostenlosen Produktkatolg an


 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Go to top