Mehr Transparenz über Impfungen, Impfen und Impfschäden

Anzeige

 

Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Ergebnisse der Umfrage vom 29.12.2010

Die Umfrage ist ein fortlaufendes Projekt. Wenn Sie ungeimpfte Kinder haben, können Sie noch teilnehmen.

Wenn Sie geimpfte Kinder haben, gehen Sie zu unserem Fragebogen für geimpfte Kinder. Dieser befindet sich auf der englischen Seite, ist aber übersetzt

Am 29. Dezember 2010 startete  www.impfschaden.info und die englische Seite www.vaccineinjury.info eine Umfrage zum Gesundheitszustand von ungeimften Kindern. Mehr als 18000 Personen haben teilgenommen, auf der deutschen Seite insgesamt 7614.

Im folgenden finden Sie die Auswertung der auf impfschaden.info eingegangenen Fragebögen (Ergebnisse der englischen Umfrage: http://www.vaccineinjury.info/vaccinations-in-general/health-unvaccinated-children/survey-results.html).

Die Ungeimpften stammen zum Grössten Teil aus Deutschland, dicht gefolgt Österreich und der Schweiz. Eine genaue Länderverteilung sehen Sie in Graphik 1.

 

 

Die Geschlechterverteilung ist sehr ausgewogen (2) und die am häufigsten vertretene Alterklasse ist  zwischen 0 und 2 Jahren. Die nächst grössere Gruppe ist die Alterklasse zwischen 3-4 , gefolgt  von 5-6 (Graphik 3)

 

 

Gestillt?

Die Kinder wurden zum grössten Teil länger als 6 Monate gestillt, nur ein kleiner Bruchteil  wurde weniger als 4 Wochen oder gar nicht  gestillt. (Graphik 4)

 

Bevorzugte Behandlungsmethode

Die Eltern gaben an, dass ihre bevorzugte Behandlungsmethode Homöopathie und Naturheilkunde ist. Nur ca.6% zogen die Schulmedizin  vor. In der Rubrik sonstige Behandlungsmethode  war die häufigste Behandlungsmethode Einahme von Nahrungsergänzungsmitteln (Graphik 5).

 

Gründe für das Nicht-Impfen

99% der Eltern sind mit ihrer Entscheidung, nicht zu impfen zufrieden. Die Gründe, warum Kinder nicht geimpft wurden, sind allen voran eine gründliche Auseinandersetzung mit dem Impfthema. D.h. die Entscheidung nicht zu impfen wurde meist nach reichlicher Überlegung getroffen und war nicht begründet in Unwissenheit oder aufgrund einer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe(was häufig angeführt wird)

 

 

Andere Gründe, die noch angegeben wurden:

"Schulmedizinisches (Mehrfach-)Impfen ab dem Säuglingsalter ist ein unverantwortlicher Eingriff ins kindliche System; habe in Einrichtung für Schwerstmehrfachbehinderte gearbeitet und aus den Akten war ersichtlich, dass viele Beeinträchtigungen/Schäden auf Impfungen zurückzuführen waren, was mich in meiner schon beim ersten Kind (auch wenig geimpft, keine Mehrfachimpfungen) kritischen Haltung bestärkt hat."

 

"1.Kind durchgeimpft;Pseudokrupp mit 1 J.,danach homöopath.Behandlg., 2.Kind-2x 6-fach-Impf.: Krämpfe aufgetreten u. Schlafstörungen, danach Impf. sofort eingestellt u. homöopath. behandelt. 3. Kind ungeimpft."

 

"Der Arzt wollte zwingend impfen. als ich darum gebeten habe, dass er mir schriftlich garantieren könnte dass mein Kinde dadurch gesünder ist und auch keine Nebenwirkungen auftreten war das Thema bei Arzt erledigt."

 

"als die frage von der Ärztin kam, ob ich impfen möchte, hatte ich ein schlechtes Gefühl und darauf hin informierte ich mich und was ich da hörte verstärkte meine Entscheidung nicht zu impfen immer mehr"

 

"Unsere Homöopathin , die auch Ärztin ist,hat uns diesbezüglich sehr offen aufgeklärt. Außerdem hat es mich stutzig gemacht, dass eine ehemalige Kollegin, die früher in der Impfabteilung eines Pharmakonzerns tätig war ihr Kind NICHT hat impfen lassen. Auf meine Nachfrage warum hat sie nur gesagt sie habe ihre Gründe."

 

Krankheiten unter ungeimpften Kindern

Wie ist nun der Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder? Gehen Sie dafür zu unserer Auswertung.

 

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

Anzeige

MoreEffective


 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang