Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

Dukoral® Impfstoffsuspension u. Brausegranulat

Hersteller: Novartis

Zus.: 1 Impfdos. (3 ml Impfstoff-Susp.) enth.: (25×10), Bakt. hitzeinaktivierte Vibrio cholerae O1 Inaba, klass. Biotypbakt. formalininaktivierte Vibrio cholerae O1 Inaba, El Tor Biotyp (25×10), bakt. hitzeinaktivierte Vibrio cholerae O1 Ogawa, klass. Biotyp (25×10), bakt. formalininaktivierte Vibrio Cholerae O1 Inaba, klass. Biotyp (25×10), rekombinate Cholera-Toxin B Untereinheit (CTB) 1 mg.

Weit. Bestandteile: Susp.: Formaldehyd, Natriumdihydrogenphosphat 1H2O, Natriummonohydrogenphosphat 2H2O, Natriumchlorid, Wasser f. Inj.-zwecke, Brausegranulat: Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure, Natriumcarbonat, Saccharin-Natrium, Natriumcitrat, Himbeeraroma.

Anw.: Dukoral ist zur aktiven Immunisierung gegen die durch Vibrio cholerae Serogruppe O1 verursachten Erkrank. bei Erw. u. Kdrn. ≥ 2 J., die in endemische/epidemische Gebiete reisen wollen, angezeigt.

Anw.-beschränk.: Personen mit akuter Magen-Darmerkrank. od. fiebriger Erkrank. (Verabreich. auf einen späteren Zeitpunkt verschieben).

Schwang./Stillz.: Strenge Ind.-Stellung (keine Tierdaten vorhanden).

Nebenw.: >1:1000 bis <1:100: Diarrhöe, Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Magen-/Bauchgeräusche (Gase), Bauchbeschw., Kopfschmerzen; >1:10 000 bis <1:1000: Fieber, Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen, kein od. wenig Appetit, respiratorische Sympt. (einschl. Rhinitis u. Husten), Schwindel; <1:10 000: Erschöpfung/Schläfrigkeit, Dyspepsie, Frösteln, Gelenkschmerzen, Wundgefühl im Rachen, verminderter Geschmackssinn, Schwitzen, Insomnie, Dehydratation, Ohnmacht, Ausschlag. Die häufigsten NW, wie gastrointestinale Sympt. einschl. Bauchschmerzen, Diarrhöe, lockerer Stuhl, Übelkeit u. Erbrechen traten in den Impfstoff- u. Placebogruppen der klin. Studien mit ähnl. Häufigkeit auf.

Hinw.: 1 Std. vor bis 1 Std. nach Impfung keine Nahrungsmittel u. Getränke verzehren. Orale Verabreich. anderer Impfstoffe sollte 1 Std. vor bis 1 Std. nach der Impfung vermieden werden. Weit. Hinw. s. Fachinfo.

Dos.: Für Kdr. u. Erw. ≥ 6 J. 2 Impfstoffdos. im Abstand von >1 Wo.-<6 Wo.; Auffrischimpfung nach 2 J.; für Kdr. von 2-6 J. 3 Impfstoffdos. jeweils im Abstand von >1 Wo.-<6 Wo.; Auffrischung nach 6 Mon. empfohlen.

Lag.: Lagerungshinweis!

Preis/Nummer:

2 Fl. Impfstoffsusp. + 2 Btl. Brausegranulat 51,19 PZN 0762187

 

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang