Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

HBVAXPRO® 5 Mikrogramm/0,5 ml Rekombinanter Hepatitis B-Impfstoff für Kinder und Jugendliche Suspension zur Injektion

Hersteller: Sanofi Pasteur MSD

Zus.: 1 Impfdosis (0,5 ml) enth.: Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen, rekombinant (HBsAg) 5 μg, adsorbiert an amorphes Aluminiumhydroxyphosphat-Sulfat (0,25 mg Al3+) in rekomb. Hefezellen Saccharomyces cerevisiae (Stamm 2150-2-3) hergestellt.

Weit. Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumtetraborat, Wasser f. Inj.-zwecke.

Preis/Nummer:

1 x 1 Fertigspr. 5 Mikrogramm/0,5 ml
46,27
PZN 4397827
10 x 1 Fertigspr. 5 Mikrogramm/0,5 ml
338,08
PZN 4397833
2 x 10 Fertigspr. 5 Mikrogramm/0,5 ml (BP)
624,86
PZN 4397856
5 x 10 Fertigspr. 5 Mikrogramm/0,5 ml (BP)
1367,20
PZN 4397862

HBVAXPRO® 10 Mikrogramm/ml Rekombinanter Hepatitis B- Impfstoff für Erwachsene und Jugendliche Suspension zur Injektion

Zus.: 1 Impfdosis (1 ml) enth.: Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen, rekombinant (HBsAg) 10 μg, adsorbiert an amorphes Aluminiumhydroxyphosphat-Sulfat (0,50 mg Al3+) in rekomb. Hefezellen Saccharomyces cerevisiae (Stamm 2150-2-3) hergestellt.

Weit. Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumtetraborat, Wasser f. Inj.-zwecke.

Preis/Nummer:

1 x 1 Fertigspr. 10 Mikrogramm/ml
63,86
PZN 4397796
10 x 1 Fertigspr. 10 Mikrogramm/ml
499,38
PZN 4397804
2 x 10 Fertigspr. 10 Mikrogramm/ml (BP)
948,50
PZN 4397810

HBVAXPRO® 40 Mikrogramm/ml, Rekombinanter Hepatitis B-Impfstoff für Prädialyse- und Dialysepatienten Suspension zur Injektion


Zus.: 1 Impfdosis (1 ml) enth.: Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen, rekombinant (HBsAg) 40 μg, adsorbiert an amorphes Aluminiumhydroxyphosphat-Sulfat (0,50 mg Al3+) in rekomb. Hefezellen Saccharomyces cerevisiae (Stamm 2150-2-3) hergestellt.

Weit. Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumtetraborat, Wasser f. Inj.-zwecke.

1 x 1 Fl. 40 Mikrogramm/ml
133,01
PZN 1390836

Anw.: Aktive Immunisier. gg. eine Infekt. m. d. Hepatitis-B-Virus einschl. aller bekannten Subtypen b. Pers., d. bes. durch eine Infekt. m. d. Hepatitis-B-Virus gefährdet sind. Die Impf. v. bes. gefährdeten Risikogruppen sollte entspr. d. offiziellen Impfempf. durchgeführt werden. – HBVAXPRO 5 Mikrogramm/0,5 ml: v. d. Geburt bis zu einem Alter v. 15 J. – HBVAXPRO 10 Mikrogramm/1 ml: b. Erw. u. Jugendl. (ab 16 J.). – HBVAXPRO 40 Mikrogramm/1 ml: b. erw. Prädialyse- u. Dialysepat.

Gegenanz.: I 7 a

Schwang.: HBVAXPRO 10 μg/ml, -40 μg/ml: Strenge Ind.-Stellung Gr5.

Stillz.: HBVAXPRO 10 μg/ml, -40 μg/ml: Strenge Ind.-Stellung La1.

Nebenw.: I7. Sehr selten: Thrombozytopenie, Lymphadenopathie; Serumkrankheit, anaphylakt. Reakt., Panarteriitis nodosa; Parästhesien, Lähmungserscheinungen, periphere Neuropathien (Polyradikuloneuritis, Fazialisparese), Neuritiden (Optikusneuritis, Myelitis einschl. transverser Myelitis), Enzephalitis, demyelinisierende Erkr. des ZNS, Verschlechterung einer bestehenden Multiplen Sklerose, Multiple Sklerose, Krampfanfälle, Kopfschmerzen, Benommenheit, Synkopen; Blutdruckabfall, Vaskulitis; Bronchospasmus-ähnliche Symptome; Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen; Ausschlag, Alopezie, Pruritus, Urtikaria, Erythema multiforme, Angioödem; Arthralgien, Arthritis, Myalgien, Schmerzen in der Extremität, in die geimpft wurde; Müdigkeit, Fieber, Unwohlsein, grippeähnl. Sympt.; Anstieg der Leberenzyme. Häufig: Lokalreakt. (Inj.-stelle) wie vorübergehende Druckempfindlichkeit, Rötung u. Verhärtung.

Warnhinw.: Während der Herst. werden Formaldehyd u. Kaliumthiocyanat verwendet; Spuren dieser Stoffe können im Impfstoff vorhanden sein u. Überempfindlichkeitsreakt. hervorrufen. Nicht intravasal verabreichen. Nicht mit and. AM mischen. HBVAXPRO 5 μg/ml: gleichz. Verabreichung m. Pneumokokken-Impfst. (PREVENAR): nicht ausreichend untersucht.

Hinw.: Der Impfstoff kann wie folgt verabreicht werden: gleichz. mit Hepatitis-B-Immunglobulin an unterschiedl. Körperstellen; zur Vervollständigung der Grundimmunisierung od. zur Auffrischimpfung bei Pers., die zuvor mit einem anderen Hepatitis-B-Impfstoff geimpft wurden; gleichz. mit anderen Impfstoffen. In diesem Fall sind unterschiedl. Körperstellen u. Spritzen zu verwenden. Impfst. schützt nicht vor Infekt. m. and. Erregern, wie dem Hepatitis-A-, Hepatitis-C- u. Hepatitis-E-Virus od. sonstigen Erregern, die zu Infekt. der Leber führen können. Geeignete Behandl.-maßnahmen f. d. Fall seltener anaphylakt. Reakt. nach Impfstoffgabe bereithalten. Nicht erkannte Infekt. (aufgrund d. langen Inkubationszeit von Hepatitis B) zum Zeitpunkt der Impfung: Impfst. kann in solchen Fällen Hepatitis-B-Infekt. nicht verhindern.

Dos.: Impfung erfolgt i.m., b. Neugeb. u. Kleinkdrn.: anterolateraler Oberschenkel, Kdr. u. Jugendl.: Delta-Muskel empfohlen. Eine vollständ. Grundimmunisier. besteht aus mind. 3 Inj. zu je 1 Dos. HBVAXPRO 5 Mikrogramm/0,5 ml bzw. HBVAXPRO 10 Mikrogramm/1 ml od. HBVAXPRO 40 Mikrogramm/1 ml. Das folg. Impfschema wird dabei empf.: 0, 1, 6 Mon.: 2 Dos. im Abstand von jew. 1 Mon.; eine 3. Dos. 6 Mon. nach der 1. Dos. Zu speziellen Impfschemata, wie z. B. dem beschleunigten Impfzyklus mit 4 Inj. bei der 5 u. 10 Mikrogramm-Formulierung, als auch zu weit. Hinw. s. Fach- od. Gebrauchsinfo.

Lag.: Lagerungshinweis!

Anzeige

MoreEffective

 

Mehr Mut zur Impffreiheit

Ein neues Projekt zur vielfältigeren Impf-Aufklärung! Alle Infos im Video.

 
Jetzt unterstützen!

 

„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang