Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

Engerix®-B Kinder Hepatitis-B-Impfstoff Suspension zur i.m. Injektion

Hersteller:GlaxoSmithKline

Zus.: 1 Impfdosis (0,5 ml) enth.: Hepatitis-B-Oberflächenantigen 10 μg adsorbiert an Aluminiumhydroxid u. gewonnen aus rekombinanten Hefezellen.

Weit. Bestandteile: Natriumchlorid, Natriummonohydrogenphosphat 2H2O, Natriumdihydrogenphosphat, Wasser f. Inj.-zwecke.

Anw.: Aktive Immunisierung von Kdr. bis zum vollend. 16. Lebensj. gegen Infektionen mit Hepatitis-B-Viren aller bekannten Subtypen.

Gegenanz.: I 7 a

Nebenw.: I7. Selten: Schwindel, Parästhesien, gastrointestinale Stör., Leberfunktionsstör., Arthralgie, Myalgie, Ausschlag, Pruritus, Urtikaria. Sehr selten: Anaphylaxie, Serumkrankheit, Synkope, Hypotonie, Paralyse, Neuropathie, Neuritis (einschl. Guillain-Barré-Syndrom, Optikusneuritis u. Multiple Sklerose), Enzephalitis, Enzephalopathie, Meningitis, Konvulsionen, Thrombozytopenie, Arthritis, Bronchospasmus, angioneurotisches Ödem, Erythema multiforme, Vaskulitis, Lymphadenopathie.

Hinw.: Nicht intravasal injizieren! Ein Zeitabstand zu anderen Impfungen ist nicht erforderlich.

Dos.: I.m. Inj., bei medizin. Indikation auch s.c. möglich. Neugeborene, Kleinkdr. u. Kdr. erhalten 10 μg (0,5 ml) HBsAg: 1. Dosis – zu Beginn der Impfserie, 2. Dosis – 1 Mon. nach der ersten Inj., 3. Dosis – 6 Mon. nach der ersten Inj. Sollte ein schnellerer Impfschutz erforderlich sein, erhalten Kdr. HBsAg-pos. Mütter, Kdr., die mit Hepatitis-B-Infizierten in einem Haushalt leben od. Reisende in Endemiegebiete 10 μg (0,5 ml) HBsAg: 1. Dosis – zu Beginn der Impfserie, 2. Dosis – 1 Mon. nach der ersten Inj., 3. Dosis – 2 Mon. nach der ersten Inj., 4. Dosis – 12 Mon. nach der ersten Inj. Auffrischimpfungen werden empfohlen bei Absinken des AntiHBs unter 10 IU/l.

Lag.: Lagerungshinweis!

Preis/Nummer:

1 Fertigspr. (N1) o. Kanüle à 0,5 ml 46,27 PZN 6155413
10 x 1 Fertigspr. o. Kanüle à 0,5 ml 338,08 PZN 6155442
25 x 1 Fertigspr. o. Kanüle à 0,5 ml 778,65 PZN 6155459
50 x 1 Fertigspr. o. Kanüle à 0,5 ml 1367,20 PZN 8421764

 

Anzeige

MoreEffective

 

Mehr Mut zur Impffreiheit

Ein neues Projekt zur vielfältigeren Impf-Aufklärung! Alle Infos im Video.

 
Jetzt unterstützen!

 

„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang