Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

Hepatect® CP Lösung zur i.v. Infusion

Hersteller: Biotest

Zus.: 1 ml enth.: Plasmaprotein (human) 50 mg davon Immunglobulin G ≥ 95%, ca. 59% IgG1, 36% IgG2, 3% IgG3, 2% IgG4, IgA ≤2,5 mg/ml (stand.: anti-HBs-Antikörper-Gehalt 50 I.E.).

Weit. Bestandteile: Glycin, Wasser für Inj.-zwecke.

Anw.: Prophylaxe der Hepatitis B nach Exposition von erw. Personen u. Kdrn. ab 2 J. ohne Impfschutz gegen Hepatitis B (dazu zählen auch Personen, deren Impfdokumentation unvollständig ist od. fehlt) gegenüber HBsAg-positivem Material wie z. B. Blut, Plasma, Serum. Prophylaxe der Reinfektion eines Lebertransplantats bei HBsAg-positiven Pat.

Gegenanz.: Überempfindlichkeit gegen homologe Immunglobuline

Schwang.: Gr2.

Stillz.: La2.

Nebenw.: I 5. Gelegentl. Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Fieber, Erbrechen, allergische Reaktionen, Übelkeit, Gelenkschmerzen, niedriger Blutdruck u. leichte Rückenschmerzen. Selten Blutdruckabfall, in Einzelf. Schock. Ebenfalls selten reversible aseptische Meningitis sowie reversible Beeinträchtigung der Nierenfunktion, in Einzelf. reversible hämolytische Anämie, Hämolyse insbes. bei höheren Dosen.

Wechselw.: I-5

Preis/Nummer:

1 Amp. (N1) 100 I.E. 2 ml 112,81 PZN 1689251
1 Amp. (N1) 500 I.E. 10 ml 465,83 PZN 1338899
1 Inf.-Fl. (N1) 2000 I.E. 40 ml 1763,46 PZN 1239714

 

Tox.: Werden 8 ml (0,4 g Protein) pro kg KG/Tag überschritten, kann es bei Risiko-Pat. zu Komplikationen kommen. Kreatiningehalt bis zu 3 Tage nach Gabe überwachen, Hypervolämie od. Hyperviskositätssyndrom mögl. Risikofaktoren: zerebrale od. kardiale Ischämie, eingeschr. Nierenfunktion, nephrotoxische Begleitmedikation, Diabetes, Hypovolämie, Übergewicht, Alter über 65 Jahre, ITP bei kindlichen Pat.

Hinw.: Fehlinterpretation serologischer Laboruntersuchungen mögl. Dokumentationspflicht gem. Transfusionsgesetz.

Dos.: Nach Exposition gegenüber HBsAg-positivem Material: sobald als mögl., spätestens jedoch innerhalb von 72 Std., Inj. von 8-10 I.E. (0,16-0,20 ml) pro kg KG. Lebertransplantation: anhepatische Phase 10 000 I.E. (200 ml) postoperativ tgl. 2000 I.E. (40 ml) über 7 Tage. Erhaltungsspiegel mind. 100 I.E./l.

Lag.: Lagerungshinweis!

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang