Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

Fluad® 2006-2007 Influenza-Impfstoff Oberflächen-Antigene (inaktiviert), adjuvantiert mit MF59C.1, konservierungsmittelfrei Suspension in einer Emulsion

Hersteller: Chiron-Behring

Zus.: 0,5 ml enth.: Gereinigte Influenza-Virus-Oberflächenantigene (Wirtssystem für Virusvermehrung embryonierte Hühnereier), entspr. der aktuellen von der WHO empf. Zusammensetzung für die Nordhalbkugel: Stamm A/H3N2 15 μg Hämagglutinin, Stamm A/H1N1 15 μg Hämagglutinin, Stamm B 15 μg Hämagglutinin..

Weit. Bestandteile: Adjuvans: MF59C.1: (Squalen 9,75 mg, Polysorbat 80 1,175 mg, Sorbitantrioleat 1,175 mg, Natriumcitrat 0,66 mg, Citronensäure 0,04 mg, Wasser f. Inj.-zwecke), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Kaliumdihydrogenphosphat, Natriummonohydrogenphosphat 2H2O, Magnesiumchlorid 6H2O, Calciumchlorid 2H2O, Rückstände von Cetrimoniumbromid, Formaldehyd, Sucrose, Spuren von Kanamycin- u. Neomycinsulfat. Fluad 2006-2007 enth. nicht mehr als 0,2 μg Ovalbumin pro 0,5 ml Dos..

1 Fertigspr. 0,5 ml mit Kanüle 24,76 PZN 4524059
10 Fertigspr. 0,5 ml mit Kanüle (BP) 152,50 PZN 4524065
20 Fertigspr. 0,5 ml mit Kanüle (BP) 295,32 PZN 4524071
20 Fertigspr. 0,5 ml ohne Kanüle 295,32 PZN 4836267

 

 

 

Anw.: Aktive Immunisierung gegen Influenza für ältere Menschen (≥65 J.), bes. für Personen mit einem erhöhten Risiko für Influenza-assoziierte Komplikationen (z. B. Personen mit chron. Krankheiten wie Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen od. Erkrankungen der Atemwege); Personen mit berufsbedingt erhöhter Ansteckungsgefahr od. solche, die selbst die Infektion auf andere übertragen können; größere Personenkreise bei Auftreten von Epidemien bzw. Pandemien.

Gegenanz.: Bekannte schwere allergische Reaktionen auf Hühnereier/Hühnereiweiß.

Anw.-beschränk.: Pat. mit fieberhaften Erkrank. od. akuten Infekt.: Impfung sollte verschoben werden.

Nebenw.: I7. Selten: Neuralgien, Parästhesien, Krämpfe, vorübergehende Thrombozytopenien mit vereinzelten Blutungen od. Hämatomen. Sehr selten: Erythema exsudativum multiforme, Vaskulitis mit vorübergehender Nierenbeteiligung. Neurolog. Erkrank. wie Encephalomyelitis, Neuritis inkl. Guillain-Barré- Syndrom.

Dos.: 1mal 0,5 ml i.m. Der Impfschutz soll jedes Jahr mit einer Dos. des jeweils aktuellen Impfstoffes aufgefrischt werden.

 

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang