Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Wir haben inzwischen drei vollständig ungeimpfte Söhne (Alter 10, 7, 2) und können ein klares Fazit an alle weitergeben

Anzeige

Wir haben inzwischen drei vollständig ungeimpfte Söhne (Alter 10, 7, 2) und können ein klares Fazit an alle weitergeben: machen Sie es nach, aber machen Sie es genau nach.

"Es" ist eine konsequente und nachhaltig praktizierte ganzheitliche Gesundheitsförderung, die täglich gelebt wird und sich nicht durch Fehlinformationen von Interessengruppen manipulieren lässt.

Sehr gute Informationen hierzu liefern die Internetseiten www.ggb-lahnstein.de, www.ugb.de und die Veröffentlichungen von Werner Kollath, Max Otto Bruker und Samuel Hahnemann.

Der Verzicht auf Impfungen hat für uns folgende Gründe:

1. unsere Kinder sind im Vergleich mit anderen bekanntermaßen voll- oder teilweise geimpften SchulkameradInnen deutlich weniger anfällig für Infekte und haben keinerlei Allergien oder sonstige chronischen Erkrankungen.

2. das frühkindliche traumatische Erlebnis eines schmerzhaften intramuskulären Einstichs kennen unsere Kinder erfreulicherweise nicht.

3. auch nach wiederholten ExpertInnenbefragungen ist uns bisher weltweit keine unabhängige Studie bekannt, die die Wirksamkeit eines Impfstoffs zweifelsfrei nachweist.

4. bei jeder Infektionserkrankung stehen uns hervorragende TherapeutInnen zur Verfügung, bei einem schweren Impfschaden ohne Aussicht auf Heilung müssen Eltern dagegen lebenslang und ganz alleine mit diesem Schicksal fertig werden.

5. der Verzicht auf Impfungen reicht aber nicht zur Gesundheitserhaltung! Wichtig sind vor allem eine vollwertige Ernährung, viel Bewegung, ausreichend Schlaf und Erholung und die Vermeidung aller gesundheitsschädigenden Einflüsse - dazu gehören neben den Impfungen auch andere medizinische Maßnahmen, der Gesundheitswert des Wohnraums, der Kleidung usw.

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang