Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Wir haben einen teilgeimpften achtjährigen Sohn (er wurde nur im ersten Jahr 3x geimpft) und eine nichtgeimpfte sechsjährige Tochter

"Wir haben einen teilgeimpften achtjährigen Sohn (er wurde nur im ersten Jahr 3x geimpft) und eine nichtgeimpfte sechsjährige Tochter. Meine Tochter strotzt nur so vor Lebensfreude und lacht außergewöhnlich viel. Sie ist äußerst willenstark und sehr schnell in der Auffassung. Eine Ärztin meinte, sie sei hochbegabt. Sie bringt sich alles selber bei. Falls sie mal krank wird, dann hat sie einen Tag kurz hohes Fieber und dann am nächsten Tag ist alles wieder weg. Mein Sohn war früher öfters krank, vorallem Mittelohrentzündung und Bronchitis. Da ich ihn auch nicht mehr impfen lasse, hat sich sein Zustand sehr gebessert. Inzwischen ist es bei ihm genauso, daß er einen Tag fiebert und dann relativ schnell wieder fit ist. Wir versuchen uns so gut wie möglich gesund zu ernähren (Bioprodukte, viel Rohkost, wie Gemüse, Salat und Obst). Wir lassen uns nur homöopathisch behandeln, mit immer gutem Erfolg und unsere Ärztin unterstützt uns. Mein Sohn geht auf die Montessorischule, meine Tochter kommt dieses Jahr in die erste Klasse. Das Thema Impfen ist dort nie angesprochen worden, da dort einige Familien nicht impfen. Ebenfalls im Kindergarten (Integrationskindergarten Elterninitiative) wurden wir nie angesprochen. Eltern die ihre Kinder impfen, haben kein Verständnis dafür, daß wir nicht impfen. Sie verstehen es einfach nicht, warum man nicht impft. Wir haben gelernt, dieses Thema einfach zu vermeiden. Seitdem die Kinder älter sind, wird man mit dem Thema Impfen auch nicht mehr so konfrontiert. Wir versuchen einen anderen Weg zu gehen, wie die breite Masse und fühlen uns damit sehr sehr wohl. Die klassischen Kinderkrankheiten hatten wir noch nicht (außer mein Sohn einmal Ringelröteln)."

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang