Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 

Anzeige

NeisVac-CTMInjektionssuspension i.m.

Hersteller: Baxter Healthcare

Zus.: 0,5 ml (1 Dosis) enth.: Neisseria Meningitidis Serogruppe C (Stamm C 11) Polysaccharid (de-O-acetyliert) 10 μg gebunden an Tetanustoxoid 10 bis 20 μg, adsorbiert an Aluminiumhydroxid 0,5 mg Al3+.

Weit. Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser f. Inj.-zwecke.

Anw.: Aktive Immunisierung von Kdrn. ab dem vollendeten 2. Lebensmon., Jugendl. u. Erw. zur Prävention invasiver Erkr., die durch Neisseria meningitidis der Serogruppe C verursacht werden.

Gegenanz.: I 7 a

Anw.-beschränk.: Pat. mit Thrombozytopenie od. Blutgerinnungsstör. Erw. ab dem 65. Lebensjahr (keine Daten). Gleichz. Verabreichung von NeisVac-CTM u. Impfstoffen mit IPV-Komponenten (inakt. Polio-Virus) od. mit Hepatitis-B- od. Pneumokokken-Konjugatimpfstoffen; wegen mangelnder Erfahr. nur bei medizin. Notwendigkeit.

Schwang.: Strenge Ind.-Stellung Gr5

Stillz.: Strenge Ind.-Stellung

Nebenw.: I7. Sehr häufig (>10%): Lokalreakt. a. d. Einstichstelle, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen bei ält. Kdrn., Schreien u. Unruhe bei Sgl. u. Kleinkdrn., Benommenheit/Schläfrigkeit/Schlafstör. bei Sgl. u. Kleinkdrn., Erbrechen/Übelkeit/Durchfälle bei Sgl., Appetitverlust bei Sgl. Häufig (>1% u. <10%): Fieber, Appetitverlust bei Kdrn., Erbrechen/Übelkeit/Durchfall bei Kdrn., Muskelschmerzen bei ält. Kdrn. u. Erw., Gliederschmerzen bei Kdrn. Immunsystem: Sehr selten (<0,01%): Lymphadenopathie, Anaphylaxie, Überempfindlichkeitsreakt. einschließl. Bronchospasmus, Gesichtsödem u. Angioödem. Nervensystem: Sehr selten (<0,01%): Schwindel, Krämpfe, einschließl. Fieberkrämpfe, Ohnmacht, Hypästhesie u. Parästhesie sowie Hypotonie bei Kleinkdrn. Sehr selten wurde nach Gaben eines Serogruppe-C-Meningokokken-Konjugatimpfstoffes über Krampfanfälle berichtet. Bei Kdrn. lag die Anzahl der berichteten Krampfanfälle unter der Anzahl von Neuerkr. der Epilepsie. Die Impflinge erholten sich meist rasch. Bei einigen Krampfanfällen könnte es sich um Ohnmachtsanfälle handeln. Bei Sgl. waren die Krampfanfälle meist mit Fieber verbunden, so dass es sich hier wahrscheinlich um Fieberkrämpfe handelte. Magen-Darm-Trakt: Sehr selten (<0,01%): Übelkeit, Erbrechen. Haut u. subkutane Stör.: Sehr selten (<0,01%): Rötung, Urtikaria, Pruritus. Muskel, Gelenke u. Knochen: Sehr selten (<0,01%): Arthralgie. Niere u. Harnleitungssystem: Berichte über Rezidive d. nephrotischen Syndroms im Zusammenh. mit Impfstoffen gegen Meningokokken der Serogruppe C. In sehr seltenen Fällen wurde über petechiale Blutungen bzw. Purpura in Folge der Immunisierung berichtet.

Wechselw.: I-7

Warnhinw.: NeisVac-C darf auf keinen Fall s.c. od. i.v. verabreicht werden.

Hinw.: NeisVac-C darf nicht zusammen mit anderen Impfstoffen in einer Spritze verabreicht werden. Bei gleichz. Gabe mehrerer Impfstoffe sind getrennte Injektionsstellen zu wählen. Gleichz. mit NeisVac-C können folgende Impfstoffe verabreicht werden: inaktivierte Polio(IPV)-Impfstoffe, Tetanus-Impfstoffe mit niedrig dos. Diphtherie-Komponente zur Auffrischungsimpfung für Erw. (Td), Diphtherie-Tetanus(DT)-, Diphtherie-Tetanus-Pertussis (Ganzkeim od. azellulär) (DTP)-Impfstoffe, Haemophilus-influenzae-Konjugat-Impstoff (Hib) sowie Masern-Mumps-Röteln(MMR)-Impfstoffe. Weit. Hinw. s. Fachinfo.

Dos.: Kdr. bis zum vollendeten 12. Lebensmon. erhalten 2 Dos. zu je 0,5 ml. Die 1. Dos. wird nach vollendetem 2. Lebensmon. verabreicht, die 2. Dos. mind. 2 Mon. später. Kdr. ab dem vollendeten 1. Lebensj., Jugendl. u. Erw. erhalten 1 Einzeldos. von 0,5 ml.

Lag.: Lagerungshinweis!

Preis/Nummer:

1 Fertigspr. 0,5 ml o. Kanüle 46,02 PZN 1985469
10 Fertigspr. 0,5 ml o. Kanüle 364,98 PZN 1985481
20 Fertigspr. 0,5 ml o. Kanüle 703,43 PZN 1985529

 

21. 27. November 1

Anzeige

MoreEffective

SPIRIT OF HEALTH 2018


„Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann

 

Sarah titel 250

Das neue Kinderbuch "Sarah will nicht geimpft werden", das bereits für viele Diskussionen sorgte

Impfschaden.info braucht Ihre/Eure Unterstützung.

Mit Ihren/Euren Spenden sichert Ihr weiterhin unabhängige Informationen rund ums Thema Impfen. Herzlichen Dank!

Andreas Bachmair

PayPal Button

 

 

Wenn Sie Ihre Amazon Bestellungen im folgenden Suchfenster beginnen, unterstützen Sie Impfschaden.info, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank!

 

Leitfaden zur Impfentscheidung

Leitfaden

30 Fakten, die Sie für Ihre

Impfentscheidung kennen sollten

Unser Bestseller

cover-3D-web Leben ohne Impfung

Eltern berichten von dem Leben

ihrer ungeimpften Kinder (2. Auflage)

 

katalog

Zum Seitenanfang